Cookie-Einstellungen
Fussball

Veh träumt von Überraschung mit Frankfurt

SID
Mit dem Personal, das ihm derzeit in Frankfurt zur Verfügung steht, ist Armin Veh nicht zufrieden
© Getty

Armin Veh hofft auf eine Überraschung des von ihm betreuten Bundesliga-Aufsteigers Eintracht Frankfurt in der kommenden Saison. "Ich träume davon, dass wir richtig geilen Fußball spielen. Und vielleicht eine Überraschung schaffen", sagte Veh am Freitag der "Bild"-Zeitung.

Der 51-Jährige sieht mittelfristig eine gute Perspektive für den Verein, der in der vergangenen Saison mit dem zweiten Platz in der 2. Liga den direkten Wiederaufstieg errang. "Ich sehe, dass sich hier Gutes entwickeln kann - viele junge Spieler, die richtig gut werden können", sagte Veh.

Der Stuttgarter Meistertrainer von 2007 zeigte sich jedoch mit der Besetzung des Kaders im defensiven Bereich noch unzufrieden: "Wenn man ein Ziel erreichen will und weiß, dass man es nicht erreichen kann - da kann ich nicht sehenden Endes drüber hinweggehen", sagte Veh.

Zuletzt hatte er im Trainingslager in Windischgarten in Oberösterreich die Verpflichtung weiterer Abwehrspieler vehement gefordert. "Ich habe keine funktionierende Mannschaft. Das ist Harakiri", hatte er bereits am Donnerstag gesagt.

Armin Veh im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung