Cookie-Einstellungen
Fussball

Ginter und Co. erhalten Profiverträge

SID
Nach seinem starken Auftritt gegen Augsburg ergatterte Matthias Ginter prompt einen Profivertrag
© Getty

Bundesligist SC Freiburg hat Oliver Sorg, Immanuel Höhn, Alexander Schwolow und Matthias Ginter aus dem Nachwuchsbereich in die Profi-Abteilung aufgenommen.

Der erst 18 Jahre alte Ginter aus der U19 hatte den SC am vergangenen Spieltag bei seinem Bundesliga-Debüt gegen Augsburg zum Sieg geschossen (1:0). Die anderen drei Spieler kommen vom Regionalliga-Team SC Freiburg II.

"Bereits am Wochenende war zu sehen, dass sie ohne große Eingewöhnungsphase in der Bundesliga-Mannschaft mithalten konnten. Dennoch werden wir sie behutsam aufbauen", sagte Sportdirektor Dirk Dufner am Montagabend. Insgesamt spielen laut Dufner zehn Talente aus eigener Ausbildung im aktuellen Kader der Profis. Der 21 Jahre alte Sorg debütierte ebenfalls am Wochenende unter Trainer Christian Streich in der Liga, der ein Jahr jüngere Höhn saß auf der Bank. Alexander Schwolow rückt mit 19 Jahren als dritter Torhüter in den Kader.

Matthias Ginter im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung