Cookie-Einstellungen
Fussball

Hertha: Gegen Mainz müssen Punkte her

SID
Mit Spaß zum Erfolg: Gegen Mainz will Hertha den nächsten Dreier einfahren
© Getty

Hertha BSC Berlin steht am Samstag gegen den FSV Mainz 05 unter Zugzwang. Der Aufsteiger muss nach dem 0:4 bei Bayern München wieder in die Erfolgsspur finden.

Der Aufsteiger muss nach dem 0:4 bei Bayern München wieder in die Erfolgsspur finden, um in der Tabelle nicht weiter abzurutschen.

"Jetzt kommen die Teams, die mit uns auf Augenhöhe sind", sagte Trainer Markus Babbel am Donnerstag mit Blick auf die Spiele gegen Mainz und beim VfL Wolfsburg: "Ich erwarte ein anderes Auftreten meiner Mannschaft." Babbel, der gegen Mainz personell aus dem Vollen schöpfen kann, verzichtete nach der Pleite gegen den Tabellenführer auf besondere Trainingsmaßnahmen: "Ich bin kein Freund von Aktionismus und Straftraining."

Babbel schätzt Mainz höher ein

Die Mainzer schätzt der 39-Jährige höher ein, als es der 15. Tabellenplatz vermuten lässt. "Die haben viele Spiele nur unglücklich verloren und waren oft die bessere Mannschaft. Mainz hat eine hohe Qualität und einen guten Trainer", sagte er.

Manager Michael Preetz betonte ebenfalls die besondere Bedeutung des Spiels gegen Mainz: "Wir müssen jetzt punkten. Es ist ein langer Weg bis zum Mai und zum Klassenerhalt", sagte der ehemalige Kapitän der Berliner.

Mainz ohne Svensson

Mainz muss in Berlin auf Innenverteidiger Bo Svensson verzichten. Der Däne leidet an einer Kniereizung und konnte deshalb zuletzt nicht trainieren. Weiterhin fehlt auch der ungarische Nationalspieler Adam Szalai, der sich nach seinem Kreuzbandriss aber bereits im Aufbautraining befindet.

Nach zuletzt sieben Bundesligaspielen ohne Sieg zählt für die Rheinhessen in Berlin nur ein Sieg.

"Ich kann nicht erkennen, dass die Angst irgendeinen der Spieler lähmt. Wir fahren mit breiter Brust und Selbstvertrauen nach Berlin und sind gewiss in der Lage, Hertha zu schlagen", sagte FSV-Coach Thomas Tuchel, der mit seinem Team in den letzten beiden Gastspielen allerdings jeweils drei Gegentreffer hinnehmen musste.

Der 10. Spieltag der Bundesliga im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung