Cookie-Einstellungen
Fussball

Leverkusen plant mit Leno und Adler

Von SPOX
Bernd Leno ist vom VfB Stuttgart an Bayer Leverkusen bis zur Winterpause ausgeliehen
© Getty

Bayer Leverkusen bemüht sich weiter um den vom VfB Stuttgart ausgeliehenen Torhüter Bernd Leno. An einen Verkauf von Rene Adler denkt Bayer nicht. Im Gegenteil: Der derzeit verletzte Keeper soll seinen Vertrag langfristig verlängern.

Bis zur Winterpause ist Bernd Leno vom VfB Stuttgart an Bayer Leverkusen ausgeliehen. Während die Schwaben deutlich gemacht haben, dass Leno zurückommen wird, versucht Leverkusen weiter, den 19-Jährigen fix zu verpflichten.

"Wir würden ihn gerne kaufen - wenn Stuttgart das mitmacht. Wir werden auf den VfB nächsten Monat zugehen", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser dem "Express".

Leno kostet angeblich nur eine Million Euro

Was passiert dann mit Rene Adler? Holzhäuser: "Ja, was schon? Wir wollen mit ihm verlängern und werden Rene in den nächsten Wochen ein vernünftiges, längerfristiges Angebot machen."

Laut "Sport Bild" wäre Leno am Saisonende für eine Million Euro zu haben, vorausgesetzt, er kehrt im Winter nach Stuttgart zurück.

Der Kader von Bayer Leverkusen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung