Cookie-Einstellungen
Fussball

Erinnerungen an früher

Von SPOX
Hannover gewann das letzte Bundesliga-Duell gegen die Bayern mit 3:1
© Getty

Bayerns letzter Ausflug nach Hannover ging mächtig in die Hose. Doch inzwischen hat sich viel getan. Und: 96 ist Mario Gomez' Lieblingsgegner.

Hannover 96 - FC Bayern München (17.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Es gibt Gegner, auf die man gerne zu einem anderen Zeitpunkt treffen würde. Die Bayern sind derzeit wohl so eine Mannschaft. In der Bundesliga ist der Rekordmeister das Maß aller Dinge, seit acht Spielen ungeschlagen und genauso lange ohne Gegentor. Und als wäre das nicht genug, ist 96 für Bayerns Goalgetter Mario Gomez ein Gegner, gegen den er besonders gerne trifft. In den letzten sechs Spielen gegen Hannover traf Gomez sechs Mal.

Kein Wunder also, dass Mirko Slomka die Bayern als "übermächtigen Gegner" bezeichnet. Kampflos wollen sich die Niedersachsen aber freilich nicht ergeben. "Unsere Serie soll halten. Zu Hause sind wir noch ungeschlagen, die weiße Weste wollen wir auch nach dem Bayern-Spiel behalten", sagt Slomka. "Die Euphorie der Fans wird uns helfen, Gas zu geben."

Wenn die Bayern kommen, dann "steht die ganze Stadt Kopf", weiß Christian Schulz. Wohl auch, weil die Hannoveraner noch gute Erinnerungen an Bayerns letzten Auftritt bei 96 haben. Am 25. Spieltag der vergangenen Saison bezwang man den FCB mit 3:1 und stürzte die Münchner in eine Krise, an deren Höhepunkt Coach Louis van Gaal entlassen wurde.

"Wir müssen es besser machen als im letzten Jahr. Ich habe in Erinnerung, dass der FC Bayern nicht nur verloren hat, sondern verdient verloren hat", sagte Trainer Jupp Heynckes.

Mit den Bayern von damals ist das aktuelle Team allerdings nicht mehr zu vergleichen. "Wir wollen die Tabellenführung behaupten oder sogar ausbauen", sagte Bastian Schweinsteiger. Gewinnt der Rekordmeister, würde der Vorsprung auf Platz zwei bereits sechs Punkte betragen.

Doch für die Bayern geht es nicht nur um die drei Punkte, sondern auch um Manuel Neuers Zu-Null-Serie. Der FCB-Schlussmann ist seit 748 Minuten ohne Gegentor. "Wir wollen immer zu null spielen, auch in Hannover", stellt Neuer deshalb klar.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Hannover 96: Zieler - Cherundolo, Haggui, Pogatetz, Schulz - Ya Konan, Pinto, Stindl, Pander - Abdellaoue, Schlaudraff

FC Bayern München: Neuer - Boateng, van Buyten, Badstuber, Lahm - Tymoschtschuk, Schweinsteiger - Müller, Kroos, Ribery - Gomez

Der aktuelle Spieltag im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung