Cookie-Einstellungen
Fussball

Bernd Leno für eine Million Euro zu haben?

Von SPOX
Der von Stuttgart ausgeliehene Bernd Leno ist von Leverkusen heiß umworben
© Getty

Wie geht es mit Bernd Leno weiter? Bayer Leverkusen will den vom VfB Stuttgart ausgeliehenen Torhüter fest verpflichten und müsste womöglich im Sommer nur eine Million Euro Ablöse für den 19-Jährigen zahlen. Das berichtet die "Sport Bild".

Bernd Leno ist der Shootingstar der ersten Bundesliga-Wochen. Der 19-Jährige ist bereits jetzt nicht mehr aus dem Tor von Bayer Leverkusen wegzudenken. Kein Wunder, dass die Werkself angeblich alles versucht, den vom VfB Stuttgart bis zur Winterpause ausgeliehenen Torhüter fest zu verpflichten.

Gut für Bayer: Angeblich könnte das Super-Talent im Sommer für relativ wenig Geld zu haben sein. Bisher war die Rede von einer festgeschriebenen Ablösesumme von fünf Millionen Euro, laut "Sport Bild" könnte Leno aber schon für eine Million Euro wechseln.

VfB Stuttgart bestätigt erneut: Leno kommt zu uns zurück!

Dafür müsste der Keeper allerdings im Winter zum VfB zurückkehren und in der Rückrunde weniger als zehn Pflichtspiele bestreiten.

Die Stuttgarter Haltung ist aber weiter dieselbe: Wir geben Leno nicht ab! "Wir haben unser Statement abgegeben, dass er zu uns zurückkommt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen", bestätigte VfB-Manager Fredi Bobic erneut.

Angeblich will Leverkusen aber gar nicht bis zum Sommer warten, sondern schon im Januar zuschlagen. Die angebliche Eine-Million-Klausel dürfte die Verhandlungen für Bayer erleichtern.

Sollte der Deal bereits im Winter klappen, würde der immer noch verletzte Rene Adler nach Angaben der "Sport Bild" Bayer verlassen. Der Vertrag des Nationalkeepers läuft zum Saisonende aus.

Berno Leno im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung