Cookie-Einstellungen
Fussball

VfL-Trainer Magath setzt wohl weiter auf Hitz‎

SID
Marwin Hitz stand bereits am vergangenen Spieltag gegen den FC Schalke im Wolfsburger Tor
© Getty

Felix Magath wird wohl auch im Auswärtsspiel am Samstag (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) bei 1899 Hoffenheim Marwin Hitz ins Tor des Bundesligisten VfL Wolfsburg stellen.

Zwar meldete sich Stammtorhüter Diego Benaglio nach einer Daumenverletzung wieder fit und äußerte auch die Hoffnung, spielen zu dürfen, doch Magath bremste den Schweizer aus.

"Die Spieler sehen es oftmals anders, wollen so schnell wie möglich zurück und gehen dabei auch mehr Risiko. Wir Trainer wählen aber lieber die sichere Seite", sagte der Trainer-Manager. Zudem habe Hitz, der am Sonntag seinen 24. Geburtstag feiert, im Training und vor allem beim 2:1 gegen Schalke 04 einen starken Eindruck hinterlassen.

Definitiv nicht im Kader werden die Routiniers Alexander Hleb (Aufbautraining), Thomas Hitzlsperger (Meniskusverletzung) und Hasan Salihamidzic (Muskelverletzung) stehen. Der Weißrusse Hleb, von Magath als neuer Spielmacher verpflichtet, soll aber in der kommenden Woche verstärkt ins Mannschaftstraining integriert werden.

Marwin Hitz im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung