Cookie-Einstellungen
Fussball

TV-Rechte: Fans könnten in die Röhre gucken

SID
Die DFL um Geschäftsführer Christian Seifert schreibt die TV-Rechte neu aus
© Getty

Die Deutsche Fußball Liga plant bei der Ausschreibung der TV-Rechte Varianten, die keine Berichterstattung von den Spielen vor 20.00 Uhr im frei empfangbaren Fernsehen vorsehen.

"Das Kartellamt hat uns signalisiert, dass mehr als ein Szenario möglich ist. Demzufolge können auch Szenarien zur Ausschreibung kommen, die keine Highlight-Berichterstattung vor 20.00 Uhr vorsehen", sagte DFL-Chef Christian Seifert nach der Versammlung der Bundesligisten und Zweitligisten am Dienstag in Frankfurt/Main.

Die Versammlung beschäftigte sich zudem mit dem Glücksspielstaatsvertrag und fordert in diesem Bereich weiterhin eine kontrollierte Marktöffnung, wie sie das Bundesland Schleswig-Holstein verabschiedet hat.

Neue Märkte erschließen

Laut Ligapräsident Reinhard Rauball würden die Klubs zwischen 100 und 300 Millionen Euro pro Jahr aus dem dann erlaubten Sponsoring durch Sportwetten-Unternehmen einnehmen.Die DFL behält sich sogar juristische Schritte vor, falls es bis zum Januar keine Lösung gibt.

Mit Blick auf die von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) zukünftig vorgebenenen finanziellen Richtlinien ("Financial Fairplay") will sich die DFL nicht vollständig an die Vorgaben halten, weil die Regelungen in der deutschen Eliteklasse zum Teil bereits schärfer sind.

Bundesliga auf dem Vormasch

"Laut des Financial Fair Play sind Verluste innerhalb von drei Jahren zulässig. Das beißt sich mit den zum Teil strengeren Regeln der Bundesliga", sagte Seifert: "Zudem wollen wir erstmal schauen, wie die UEFA die Regeln umsetzt."

Im sportlichen Bereich stellten sich die Ligabosse ein gutes Zeugnis aus. "Die Bundesliga ist auf Kurs, wir haben uns stabilisiert und den vierten Platz in der Champions League zurückgeholt", sagte Rauball: "Das zeigt, dass die Bundesliga in den vergangenen fünf Jahren nachweisen konnte, dass Nachhaltigkeit und Bodenhaftung die Kriterien sind, die zum Erfolg führen."

Der 6. Spieltag der Bundesliga im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung