Cookie-Einstellungen
Fussball

Kleine Datenpanne bei Hoffenheim

SID
Da wird auch Cheftrainer Holger Stanislawski nicht erfreut sein - Datenpanne bei Hoffenheim
© Getty

Bundesligist 1899 Hoffenheim ist eine Datenpanne im Zuge einer Werbe-Mail für Abonennten ihres hauseigenen Fernsehkanals unterlaufen.

In einer Werbe-E-Mail für eine vereinseigene Smartphone-App, die an alle Abonennten von "ACHTZEHN99 TV" ging, veröffentlichten die Kraichgauer am Dienstag fälschlicherweise mehrere Hundert private E-Mail-Adressen.

Versehentlich seien die Abonennten nicht im BCC-Feld, sondern im AN-Feld gewesen. Die Mail wurde jedoch nach dem Versand umgehen zurückgerufen.

Veröffentlich wurden unter anderem die persönlichen Kontaktdaten von Sinsheims Oberbürgermeister Rolf Geinert und mehreren Journalisten. Die Daten gingen an sämtliche Abonnenten des vereinseigenen Internet-TV's.

Zum aktuellen Spieltag und der Tabelle der Bundesliga

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung