Cookie-Einstellungen
Fussball

Wolfsburg: Magath will ins internationale Geschäft

SID
Der Blick bei Felix Magath und dem VfL Wolfsburg richtet sich wieder nach oben
© Getty

Nur knapp eine Woche nach dem gerade noch abgewendeten Abstieg träumt der Bundesligist VfL Wolfsburg wieder von Europa.

Nur knapp eine Woche nach dem gerade noch abgewendeten Abstieg träumt der Bundesligist VfL Wolfsburg wieder von Europa. "Wir wollen zurück in den Europapokal. Das ist der Auftrag, den ich vom Aufsichtsrat bekommen habe, und diesen Auftrag gebe ich an die Spieler weiter", sagte Trainer Felix Magath.

Am vergangenen Wochenende hatte der deutsche Meister von 2009 den Sturz in die Zweitklassigkeit nur knapp verhindert. In der Tabelle belegte der VfL Platz 15.

Diego-Rückkehr möglich

In der Diskussion um Spielmacher Diego, der vor dem Spiel bei 1899 Hoffenheim die Mannschaftssitzung verlassen hatte, betonte Magath, dass er zur Zusammenarbeit mit jedem Spieler bereit sei. Knüpfte daran allerdings auch Bedingungen.

"Ich kann nur jedem Spieler sagen, was der Verein will und ihn einladen, meinen Weg mitzugehen. Wer das gleiche Ziel hat, der sollte auf das eine oder andere Hobby vielleicht verzichten", sagte Magath: "Wenn jemand aber lieber gut lebt und sich viele Annehmlichkeiten gönnt, für den wird es etwas problematischer."

Der Kader des VfL Wolfsburg im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung