-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Medienbericht: Felix Magath vor dem Aus

Von SPOX
Schalke-Trainer Felix Magath steht offenbar vor der Entlassung
© Getty

Nach der 0:1-Pleite beim VfB Stuttgart steht Schalke-Trainer Felix Magath offenbar vor dem Aus. Einem Medienbericht zufolge erwägen die Vereinsbosse, den 57-Jährigen nach dem kommenden Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt oder nach dem Saisonende zu entlassen.

Im Champions-League-Achtelfinale mit einer guten Ausgangsposition vor dem Rückspiel gegen Valencia, das Ticket fürs DFB-Pokalfinale sicher in der Tasche: eigentlich läuft es beim FC Schalke 04 derzeit nicht wirklich schlecht.

Doch die kritische Situation in der Bundesliga und die stetig größer werdende Kluft zwischen Felix Magath und den Anhängern lassen bei den Klub-Verantwortlichen offenbar die Alarmglocken läuten.

Erneute Fan-Proteste

Erst am Wochenende hatten S04-Fans zum wiederholten Mal ihrem Unmut gegenüber Magath mit Transparenten und Sprechchören freien Lauf gelassen.

Magath selbst gab sich zuletzt gelassen: "Ich mache mir keine Sorgen um meinen Job." Doch in der Führungsetage rumort es.

Laut "Bild"-Informationen stehen derzeit zwei Alternativen im Raum. Diskutiert werden demnach eine Magath-Entlassung nach dem Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt oder nach dem Saisonende.

Schalke belegt in der Bundesligatabelle derzeit Rang zehn und hat nur noch fünf Punkte Abstand auf den Relegationsplatz. Felix Magath ist Trainer und Manager in Personalunion und ist zudem Vorstandsmitglied. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2013.

Die Tabelle der Bundesliga nach dem 25. Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung