Cookie-Einstellungen
Fussball

De best Asaria

Von Für SPOX in Doha: Thomas Gaber
Ist Lothar Matthäus (r.) der Vater von Thomas Müller? Wenn's nach Asaria geht schon
© Getty

SPOX-Redakteur Thomas Gaber berichtet von seiner unglaublichen Fahrt in einem verrückten Taxi: Thomas Müller ist Lothar Matthäus' heimlicher Sohn und Bayern München wird immer noch für Michael Ballack geliebt. Das etwas andere Experteninterview.

Das Hotel Grand Hyatt in Doha, wo der FC Bayern in seiner Trainingslager-Woche am Persischen Golf residiert, liegt am A.... der Welt. Nimmt man alle Fahrten der Mannschaft zum Trainingsgelände ASPIRE zusammen, sitzen Robben & Co. in dieser Woche ca. 12 Stunden im Bus. Dazu kommt die Fahrt zum Testspiel am Samstag in Al Wakrah, das sind dann noch mal 60 Minuten - ohne Stau.

Wir Journalisten haben die Wahl, mit herkömmlichen Taxis zu kommen und zu gehen oder eine der schnieken Hotel-Limousinen zu nehmen. Kostet halt mehr. Heute hab' ich's eilig, spare mir daher die Wartezeit auf eines der türkisen Taxis und steige in einen gepanzerten schwarzen Audi. Es entwickelt sich eine unvergessliche Fahrt mit Cab-Driver und Fußball-Fan Asaria...

Asaria: Woher kommst du? (fährt ruppig los und lässt die Reifen quietschen)

Gaber: Aus Deutschland.

Asaria: Bist du mit Bayern hier?

Gaber: Ja.

Asaria: Wie lange bleibst du?

Gaber: Bis Sonntag. Die Bayern fliegen am Sonntag heim.

Asaria: Echt? Schon am Sonntag?

Gaber: Ja.

Asaria: Schade.

Gaber: Nein.

Asaria: Nein?

Gaber: Nein.

Asaria: Bayern ist mein Lieblingsverein. Wegen Ballack (strahlt stolz und rast zwischen zwei Range-Rovern durch, wo eigentlich kein Platz ist)

Gaber: Aber der spielt doch in Leverkusen.

Asaria: Ja, aber er war super bei Bayern. He's de best, de best, de best in Germany.

Gaber: Ich finde Schweinsteiger besser.

Asaria: Wen?

Gaber: Schweinsteiger.

Asaria: Kenne ich nicht. Ballack is de best, de best, de best. Wie findest du Matthäus?

Gaber: Der war gut.

Asaria: Ohhhh, Matthäus. De best, de best, de best. Bei Bayern spielt doch jetzt sein Sohn: Müller.

Gaber: Thomas Müller, ja. Aber das ist nicht Lothars Sohn.

Asaria: Nein?

Gaber: Nein.

Asaria: Bist du sicher?

Gaber: Ja.

Asaria: Mir wurde gesagt, Müller ist Lothars Sohn.

Gaber: Da bist du falsch informiert. Wie heißt du eigentlich?

Asaria: Asaria.

Gaber: Ich bin Thomas.

Asaria: Thomas Müller. (lacht laut und fährt mit Vollgas in einen siebenspurigen Kreisverkehr)

Gaber: Ganz genau, Thomas Müller.

Asaria: Müller ist sehr gut. De best, de best, de best.

Gaber: Da sind jetzt aber viele deine Besten: Ballack, Matthäus, Müller.

Asaria: Alle super. Und Klinsmann. Und Völler. Und Messi.

Gaber: Aber der ist kein Deutscher.

Asaria: Aber er ist de best, de best, de best.

Gaber: Finde ich auch, der beste der Welt sogar.

Asaria: Wen findest du besser: Messi oder Cristiano Ronaldo?

Gaber: Messi.

Asaria: Und Maradona?

Gaber: Der war in den 80er Jahren der Beste.

Asaria: Maradona ist de best, de best, de best.

Gaber: Besser als Messi?

Asaria: YEAH! (strahlt und schneidet beim Spurwechsel einen 12-Tonner)

Gaber: Messi kann man mit Maradona aber schlecht vergleichen.

Asaria: Egal, Maradona is de best, de best, de best. Kennst du Okocha?

Gaber: Klar, Jay-Jay.

Asaria: De best, de best, de best.

Gaber: Kommst du aus Nigeria? Wegen Okocha?

Asaria: Nein, aus Äthiopien. Wie heißt der Franzose bei Bayern?

Gaber: Franck Ribery.

Asaria: Ah, Ribery. Kennst du Stoitschkow?

Gaber: Ja.

Asaria: Ribery ist wie Stoitschkow. Und wie Cantona. Viele Frauen, viel Alkohol. (lacht sich schlapp und grätscht beim Abbiegen über den Randstein)

Gaber: Du gibst ganz schön Gas.

Asaria: YEAH, ich bin Schumacher. De best, de best, de best.

Gaber: Hier kannst du mich rauslassen.

Asaria: Logisch. (steigt mit voller Inbrunst in die Eisen)

Gaber: How much?

Asaria: 150 Ryal.

Gaber: What?

Asaria: 150.

Gaber: Ich zahle normalerweise nur 50.

Asaria: Ok, machen wir 100.

Gaber: Hast du eine Quittung?

Asaria: Nein.

Gaber: Keine Quittung?

Asaria: Keine Quittung.

Gaber: Keine Quittung...

Asaria: War ein Scherz. (kriegt sich nicht mehr ein)

Gaber: Alles klar, danke. Bye Asaria.

Asaria: Bye Thomas Müller. (kriegt sich nicht mehr ein)

Kagawas Blasphemie und die coole Sau

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung