Cookie-Einstellungen
Fussball

Regenponchos und warme Socken

Von SPOX
Den größten Dachschaden auf Schalke hat definitiv die Arena - auch über der Pressetribüne
© Getty

Nun drohen auch die Journalisten unter dem Schalker Dachschaden zu leiden. Doch der Verein beweist größte Fürsorge und gibt wertvolle Tipps. Außerdem: Typisch bajuwarische Bescheidenheit und ein Sängerwettstreit in Gladbach.

"Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Beschädigungen am Dach, die durch die Schneemassen an Weihnachten entstanden sind, auch weite Teile der Pressetribüne zurzeit nicht überdacht sind. Daher empfehlen wir Ihnen, für den kommenden Spieltag sicherheitshalber warme, wasserdichte Kleidung zu wählen und Regenschutz für die eigene technische Ausrüstung mitzubringen."

Auf Schalke kümmert man sich liebevoll um das Wohlergehen der Damen und Herren auf der Pressetribüne. Deshalb auch eine offizielle Kleidungsempfehlung an die Presse. Solch wertvolle Tipps hat sonst nur Mama auf Lager.

"Wir würden in diesem Fall in den besonders betroffenen Blöcken bei Bedarf Regenponchos verteilen."

Peter Peters, Vorstandsmitglied von Schalke 04, verspricht weitere Fürsorge im Stadion, falls es am Samstag regnen sollte.

"Mit seinem Talent würde Mike Hanke bei 'Deutschland sucht den Superstar' locker die ersten Runden überstehen. Bei Martin Stranzl bin ich nicht so sicher - man hat kaum ein Wort verstanden..."

Gladbachs Marco Reus plaudert aus, wie sich die Neuzugänge am Abschlussabend im Trainingslager in Spanien bei ihrer Vorstellung geschlagen haben.

"Wenn einen Spieler das Ziel antreibt, einmal ein Pflichtspiel im Camp Nou-Stadion machen zu wollen - bitteschön!"

Mainz' Trainer Thomas Tuchel über seinen Spieler Lewis Holtby, der mit der Qualifikation in die Champions League liebäugelt.

"Wir haben die beste Mannschaft in Deutschland. Das muss man einfach so festhalten."

FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger beweist: In München ist Bescheidenheit ein Fremdwort. Auch mit 14 Punkten Rückstand auf Platz eins.

"Wenn ich am Ende der Saison Torschützenkönig werde, dann haben wir etwas falsch gemacht."

Abräumer Fabian Boll ist mit zwei Treffen einer von vier Topscorern beim FC St. Pauli, hofft aber, dass ihn die Kollegen aus der Abteilung Attacke in der Rückrunde überholen werden.

"Seitdem wir bauen, werden die Winter immer härter. Da kann man nichts machen."

Auch in Bremen hadert man mit Spielverderber Petrus. Das Wetter sei schuld daran, dass die Arbeiten am Stadion nicht rechtzeitig zum Rückrundenstart fertiggestellt wurde. Klaus Allofs echauffiert sich.

"Lewis Holtby wurde an der Playstation von Sami Khedira und mir eine Lehrstunde erteilt."

Vor dem Duell mit Mainz 05 plaudert Stuttgarts Christian Träsch Anekdoten aus der Nationalmannschaft aus.

18. Spieltag: Der Start in die Rückrunde im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung