Cookie-Einstellungen
Fussball

Michael Ballack hakt Comeback in 2010 ab

SID
Michael Ballack möchte zum Start der Rückrunde endlich wieder fit sein
© Getty

Michael Ballack hofft, zum Start der Bundesliga-Rückrunde sein Comeback auf dem Rasen geben zu können. Der DFB-Kapitän laboriert an den Folgen eines Schienbein-Köpfchen-Bruchs.

DFB-Kapitän Michael Ballack hat sein Schweigen gebrochen und einen konkreten Termin für sein Comeback genannt. "Mein Ziel heißt Rückrunde. Dann will ich wieder auf dem Platz stehen und den Jungs helfen. Damit wir im Frühling Riesen-Stress haben - hoffentlich mit entscheidenden Spielen in Meisterschaft, Europacup und DFB-Pokal", sagte der Mittelfeldspieler der Stadionzeitung seines Vereins Bayer Leverkusen.

Derzeit geht Ballack wegen der Folgen eines Schienbein-Köpfchen-Bruchs und eines Außenbandanrisses noch an Krücken.

Damit der 34-Jährige zum Start der Rückrunde Bayer-Coach Jupp Heynckes definitiv wieder zur Verfügung steht, hat er sogar seinen Weihnachtsurlaub in diesem Jahr gestrichen.

"Die anderen Spieler bekommen ein paar Tage Winter-Ferien. Doch Michael Ballack und auch Stefan Kießling schuften bis auf die freien Festtage in der Reha durch", sagte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler der "Bild-Zeitung".

Völler bereut Ballack-Transfer nicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung