-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Felix Magath ist "Player of The Year"

SID
Schalkes Trainer Felix Magath will seinen Profis zukünftig keine Alibis mehr liefern
© sid

Felix Magath ist der offizielle "Player of The Year". Das beschloss eine Experten-Jury. Beim FC Schalke 04 soll aber laut Magath ab sofort ein anderer Wind wehen.

Auszeichnung für Felix Magath: Der Trainer und Manager des FC Schalke 04 wurde am Donnerstagabend von der Fachzeitschrift Horizont als "Player des Jahres" geehrt.

Die hochkarätig besetzte Jury um ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz und Tom Bender von der Deutschen Fußball Liga (DFL) überzeugte Magath sowohl mit seinen Fähigkeiten als Manager wie auch als Trainer.

Schonzeit vorbei

Während Magath seinen Titel feiern darf, stehen seine Spieler in der Pflicht. Die Schonzeit für die Profis des FC Schalke 04 ist jedenfalls vorbei.

"Ich liefere den Spielern wegen Unsicherheit oder Eingewöhnung kein Alibi mehr. Bisher hatte ich Verständnis für die Mannschaft, weil einige eine schwierige Situation hatten. Aber das ist jetzt vorbei. Jetzt ist es eine Frage der Einstellung", sagte Trainer Felix Magath vor der Begegnung gegen Bayer Leverkusen (Sa., 18.15 Uhr im LIVE-TICKER).

Magath: "Wir müssen Punkte machen"

Gegen den Werksklub fordert Magath einen Sieg und setzt seine Spieler unter Druck. "Wir müssen Punkte machen und so schnell wie möglich unten weg. Nur ein Punkt bringt da nichts", so Magath.

Der Vizemeister liegt mit sechs Punkten nach neun Spielen nur auf Platz 16. Auf einen Heimsieg in der Bundesliga warten die Königsblauen in dieser Saison noch vergeblich.

Erkrankter Veh vor Rückkehr auf HSV-Bank

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung