Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayern sagen Oktoberfest-Besuch ab

SID
Münchner Tristesse: Nach dem 0:2 in Dortmund hat der FCB nun 13 Punkte Rückstand auf Mainz
© Getty

Der FC Bayern München hat auf die Negativ-Serie in der Bundesliga reagiert und den für Montag geplanten Besuch auf dem Münchner Oktoberfest abgesagt.

Der deutsche Meister Bayern München hat auf seinen Absturz reagiert und den für Montag geplanten Besuch auf dem Oktoberfest abgesagt.

"In dieser Situation macht es keinen Sinn, auf die Wiesn zu gehen. Das haben alle gemeinsam entschieden", sagte Sportdirektor Christian Nerlinger, nachdem die Bayern am Sonntagabend in Dortmund 0:2 verloren hatten.

"Aufgrund der sportlichen Situation", wie es in einer Pressemitteilung hieß, setzte Trainer Louis van Gaal stattdessen am Montagmittag eine Trainingseinheit an.

Mannschaft, Trainerteam und Verantwortliche des Rekordmeisters wollten am Montagnachmittag gemeinsam mit ihren Familien auf dem Oktoberfest im Käfer-Festzelt feiern. Es ist das erste Mal, dass die Bayern auf ihren obligatorischen Wiesn-Ausflug verzichten.

Uli Hoeneß: "Das ist der Super-GAU"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung