Cookie-Einstellungen
Fussball

5000 Euro Geldstrafe für Borussia Dortmund

SID
Dortmund wurden für das Fehlverhalten seiner Fans bestraft
© sid

Bundesligist Borussia Dortmund wurde vom DFB zu einer Geldstrafe von 5000 Euro verurteilt. Fans hatten gegen Schalke und St. Pauli bengalische Feuer und Rauchbomben gezündet.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Bundesligist Borussia Dortmund zu einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro verurteilt.

Beim Revierderby gegen Schalke 04 in Gelsenkirchen wurden im Februar im Dortmunder Gästeblock Knallkörper und ein Bengalisches Feuer gezündet.

Beim Gastspiel der Borussia beim FC St. Pauli am 25. September war im Dortmunder Fanblock eine Rauchbombe hochgegangen.

Bundesliga: Fünf Gründe für Dortmunds Erfolg

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung