Cookie-Einstellungen
Fussball

Von Nüssen und Galliern

Von SPOX
Wer ist der Bessere? Hoffenheims Coach Ralf Rangnick (l.) und Mainz-Trainer Thomas Tuchel
© Getty

Am 7. Spieltag der Bundesliga könnte der FSV Mainz 05 Geschichte schreiben. Mit 1899 Hoffenheim wartet aber eine schwere Aufgabe. Schalke muss zu einem der Lieblingsgegner, der FCK und Hamburg treffen sich schon zum 90. Mal.

Hamburger SV - 1. FC Kaiserslautern (alle 15.15 Uhr im LIVE-Ticker)

Das Duell des Spiels: Der HSV wird erstmals im 4-4-2 spielen, Ruud van Nistelrooy bekommt also einen Partner in den Sturm gestellt: Maxim Choupo-Moting. Auf die Lauterer Innenverteidigung mit Martin Amedick und Rodnei wird also deutlich mehr Arbeit zukommen.

Die Zahl des Spiels: Die Partie findet in der Bundesliga bereits zum 90. Mal statt! Zuletzt siegte der HSV vor vier Jahren 3:0. Vor der Partie musste das Stadiondach damals von enormen Schneemassen befreit werden. Ist dieses Mal ja auszuschließen.

Das Zitat des Spiels: "Wir wollen eine harte Nuss werden." (FCK-Coach Marco Kurz hegt unkonventionelle Pläne)

FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim

Das Duell des Spiels: Der Clash der beiden Trainer-Professoren Thomas Tuchel und Ralf Rangnick. Tuchel ging beim Hoffenheimer Coach zu dessen VfB-Zeiten quasi in die Lehre, ist momentan der Überflieger der Gilde. Mit Rangnick wartet jetzt ein Kontrahent mit ähnlicher Denkweise und Ansichten. Bleibt die Frage: Wer ist der Bessere?

Die Zahl des Spiels: Sieben Siege zum Start haben bislang nur die Bayern und der 1. FC Kaiserslautern geschafft. Mainz steht derzeit bei sechs, der Rekord ist also greifbar.

Das Zitat des Spiels: "Wir sind die Gallier der Liga." (Mainz-Manager Christian Heidel gefällt die Rolle des Tabellenführers)

Borussia Mönchengladbach - VfL Wolfsburg

Das Duell des Spiels: Gladbachs Löcher-Abwehr gegen Wolfsburgs magisches Dreieck. Edin Dzeko (5), Grafite (4) und Diego (2) haben bislang alle elf Wolfsburger Treffer erzielt. Da kommt Gladbachs Defensivschwäche (schon 19 Gegentore) doch gerade recht?!

Die Zahl des Spiels: 13 Mal siegte Wolfsburg schon gegen Gladbach - so oft wie gegen keinen anderen Bundesligisten. Die Borussia hat dazu keins der letzten fünf Heimspiele mehr gewonnen.

Das Zitat des Spiels: "Jedes Spiel muss wie ein Pokalfinale angesehen werden." (Wolfsburgs Trainer Steve McClaren hat das Rezept für den Umschwung gefunden)

SC Freiburg - 1. FC Köln

Das Duell des Spiels: Lukas Podolski schwankte in dieser Saison in seinen Leistungen. Guten Heimspielen folgen schwächere Auftritte in den Auswärtsspielen. Jetzt die nächste Chance für Podolski, gegen einen stark ersatzgeschwächten Gegner.

Die Zahl des Spiels: Viermal blieb Köln zuletzt in Freiburg ohne eigenen Treffer. Auch bisher nur fünf Saisontore sind ein negativer Spitzenwert in der Liga.

Das Zitat des Spiels: "Ich werde mich selber von mir überraschen lassen, wie ich entscheide." (Freiburgs Trainer Robin Dutt ist offenbar ein großer Fan der Spontanität)

1. FC Nürnberg - Schalke 04

Das Duell des Spiels: Die zweitschwächste Offensive (Schalke, erst sieben Tore) trifft auf eine der besten Defensiven (Nürnberg, erst sieben Gegentore). Beides überraschende Erkenntnisse, hat Schalke doch in Mittelfeld und Sturm mächtig aufgerüstet und der Club eigentlich fast schon traditionell Probleme im Defensivverhalten.

Die Zahl des Spiels: Seit elf Jahren wartet der Club auf einen Sieg gegen Schalke. Im März 1999 gab es ein 3:0. Torschützen: Pavel Kuka und Sasa Ciric.

Das Zitat des Spiels: "Er ist ein Fuchs, er weiß genau, wie er gegen uns spielen lässt." (Ex-Clubberer Peer Kluge kennt Club-Trainer Dieter Hecking nur zu gut)

Der 7. Spieltag im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung