Cookie-Einstellungen
Fussball

Hoffenheim bangt um Einsatz von Starke

SID
Keeper Tom Starke wechselte 2010 ablösefrei vom MSV Duisburg zur TSG Hoffenheim
© Getty

Ob Tom Starke von 1899 Hoffenheim gegen den Rekordmeister FC Bayern München zwischen den Torpfosten steht, ist fraglich. Der Neuzugang laboriert an einer Wadenverletzung.

1899 Hoffenheim muss auch im Punktspiel am Dienstag gegen Rekordmeister Bayern München (19.45 im LIVE-TICKER) voraussichtlich auf den verletzten Stammtorwart Tom Starke verzichten.

Der Neuzugang vom Zweitligisten MSV Duisburg fehlte aufgrund einer Wadenverletzung bereits am Samstag beim 2:2 beim 1. FC Kaiserslautern.

"Es ist unwahrscheinlich, dass er am Dienstag spielen kann. Auch für das Spiel am Freitag beim 1. FC Köln wird es eng", sagte Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick. Sollte Starke ausfallen, wird wie in Kaiserslautern Ersatzkeeper Daniel Haas zwischen den Pfosten stehen.

Tom Starke im Steckbrief

Werbung
Werbung