-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Kevin Großkreutz am Meniskus operiert

SID
Kevin Großkreutz bestritt bisher 32 Bundesligaspiele für Dortmund und schoss dabei fünf Tore
© sid

Kevin Großkreutz vom Bundesligisten Borussia Dortmund ist am Montag in Straubing am Meniskus operiert worden. Dem 21-Jährigen wurde ein Teil des Innenmeniskus entfernt.

Jung-Nationalspieler Kevin Großkreutz vom Bundesligisten Borussia Dortmund ist am Montag in Straubing am Meniskus operiert worden. Bei dem 21-Jährigen wurde während des halbstündigen Eingriffs der Innenmeniskus im linken Knie teilentfernt. Großkreutz wird während der Sommerpause seine Reha absolvieren und zum Trainingsauftakt am 4. Juli wieder voll einsatzfähig sein. Dies teilte der BVB mit.

Am vergangenen Donnerstag hatte Großkreutz im Länderspiel in Aachen gegen Malta sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft gefeiert. Er zeigte in der zweiten Halbzeit eine überzeugende Vorstellung, allerdings war schon zuvor klar, dass der BVB-Spieler für die WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) nicht infrage kommen würde.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung