Cookie-Einstellungen
Fussball

Tagoe feiert Comeback

SID
Bislang lief Prince Tagoe nur in Testspielen für 1899 Hoffenheim auf
© Getty

Im Testspiel gegen den Drittligisten Kickers Offenbach hat Prince Tagoe sein Comeback gegeben. Der Ghanaer hatte monatelang wegen eines angeblichen Herzfehlers pausieren müssen.

Erstmals nach seinem monatelangen Rechtsstreit hat Prince Tagoe sein Comeback im Trikot des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim gegeben. Der ghanaische Nationalspieler kam beim 2:1 (1:0)-Sieg im Testspiel gegen Kickers Offenbach in der zweiten Halbzeit zum Einsatz.

"Er kommt langsam. Man sieht auch im Training, dass er sich Schritt für Schritt verbessert. Aber er braucht sicherlich noch ein paar Wochen. Jetzt für Sonntag ist er noch kein Thema", sagte Trainer Ralf Rangnick.

Kündigung zurückgezogen

Tagoe hatte wenige Wochen nach seiner Verpflichtung die Kündigung von Hoffenheim erhalten, weil bei einer ersten Untersuchung ein Herzfehler diagnostiziert worden war. Das löste einen Rechtsstreit aus, in dessen Verlauf der Verein nach einer zweiten Untersuchung, in der Prince Tagoe als gesund eingestuft worden war, die Kündigung wieder aufgehoben hatte.

Die Tore für die Hoffenheimer, die auf eine Vielzahl an Stammspielern verzichten mussten, erzielten Vedad Ibisevic (12.) und Amateur Jonas Hofmann (48.). Für Offenbach traf Ugur Albayrak in der 88. Minute.

Prince Tagoe im Steckbrief

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung