Cookie-Einstellungen
Fussball

Pizarro hofft auf Einsatz gegen Schalke

SID
Claudio Pizarro (r.) traf in dieser Saison bereits sechs Mal für Werder Bremen
© Getty

Stürmer-Ass Claudio Pizarro von Werder Bremen wird möglicherweise im Spiel gegen Schalke 04 sein Comeback geben. Der Peruaner hatte sich vor vier Wochen am Fuß verletzt.

Werder Bremen hofft vor dem Verfolgerduell am Samstag (ab 18.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) gegen Schalke 04 auf ein Comeback seines zuletzt verletzten Stürmerstars Claudio Pizarro.

"Alle Dinge, die er bisher gemacht hat, lassen sich gut an. Wir müssen jetzt abklären, wie es sich im Spiel verhält, und ein Zeichen bekommen, dass er im Wettkampf wieder mitmachen kann", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf, dessen Sorgenkind am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einstieg.

Pizarro vier Wochen außer Gefecht

Pizarro war in den vergangenen gut vier Wochen von einem Haarriss im Mittelfuß außer Gefecht gesetzt worden.

Definitiv im Aufgebot für die Partie gegen die Gelsenkirchener werden hingegen die in den vergangenen Tagen grippegeplagten Nationalspieler Tim Wiese, Mesut Özil und Aaron Hunt stehen.

Verzichten muss Schaaf auf Ersatzkeeper Christian Vander (Leistenbruch und Schambeinentzündung) und Youngster Philipp Bargfrede (Knieprobleme).

Stuttgart: Konsequenzen für Lehmann

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung