-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Markus Feulner muss unters Messer

SID
Markus Feulner wechselte vor der Saison aus Mainz nach Dortmund
© Getty

Mittelfeldspieler Markus Feulner von Borussia Dortmund muss sich nach einem Teilriss der Syndesmose im rechten Sprunggelenk einer Operation unterziehen.

Mittelfeldspieler Markus Feulner vom Bundesligisten Borussia Dortmund muss sich einer Operation unterziehen. Der Neuzugang vom FSV Mainz 05 hatte in der vergangenen Woche einen Teilriss der Syndesmose im rechten Sprunggelenk erlitten.

Jakub Blaszczykowski und Mohamed Zidan nahmen dagegen das Training am Donnerstag wieder auf.

Der polnische Nationalspieler Blaszczykowski hat eine Oberschenkelverletzung auskuriert, Afrikameister Zidan bereitet eine Fleischwunde im rechten Oberschenkel keine großen Probleme mehr.

BVB-Freiburg: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung