Cookie-Einstellungen
Fussball

Petric-Comeback geplatzt

SID
Mladen Petric leidet nach seiner Fußverletzung an einem Infekt
© Getty

Der Hamburger SV muss weiter ohne Mladen Petric auskommen. Der Stürmer hat seine Sehnenverletzung auskuriert, fehlt beim FSV Mainz 05 aber wegen einer Magen-Darm-Infektion.

Der Hamburger SV muss im Punktspiel am kommenden Samstag beim FSV Mainz 05 (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) weiter ohne Stürmer Mladen Petric auskommen.

Der kroatische Nationalspieler, der am Donnerstag nach einer überstandenen Sehnenverletzung und rund sechswöchiger Pause wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war, leidet an einer Magen-Darm-Infektion.

"Es nützt nichts, darüber nachzudenken und uns zu ärgern. Wir beschäftigen uns jetzt mit den Spielern, die wir zur Verfügung haben", sagte HSV-Trainer Bruno Labbadia, der neben Petric auf Jonathan Pitroipa (Adduktorenzerrung) sowie die Langzeitverletzten Ze Roberto, Alex Silva, Bastian Reinhardt, Romeo Castelen, Collin Benjamin und Paolo Guerrero verzichten muss.

Stuttgarts Tasci gibt Comeback

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung