Cookie-Einstellungen
Fussball

Babbel hofft auf Hleb-Einsatz

SID
Alexander Hleb (r.) wurde für zwei Millionen Euro vom FC Barcelona an Stuttgart ausgeliehen
© Getty

Der VfB Stuttgart hofft für das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg auf den Einsatz von Alexander Hleb. Der Mittelfeldspieler soll nach muskulären Problemen wieder fit sein.

Der VfB Stuttgart rechnet beim Heimspiel gegen Aufsteiger 1. FC Nürnberg am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf Sky) wieder mit dem Einsatz von Alexander Hleb.

Der Mittelfeldspieler, der im Champions-League-Qualifikationsspiel am Mittwoch gegen den FC Timisoara (0:0) verletzungsbedingt passen musste, litt zuletzt an muskulären Problemen, soll aber wieder einsatzbereit sein.

Träsch kehrt zurück

Rechtsverteidiger Christian Träsch kehrt nach seinem Handgelenkbruch definitiv wieder in den Kader der Schwaben zurück.

"Ob Hleb oder Träsch von Beginn an spielen, entscheide ich nach dem Abschlusstraining", sagte VfB-Trainer Markus Babbel und kündigte Veränderungen in seiner Startelf an: "Gegen die sehr defensiv eingestellten Nürnberger werde ich rotieren. Ich werde im Training jedenfalls ein Auge darauf werfen, wer es locker angeht und wer mitzieht."

Lehmann kein Thema mehr

Das Thema Jens Lehmann wollte Babbel nicht aufwärmen: "Wir haben mit ihm gesprochen und ihm gesagt, dass wir seine Aktion nicht gut fanden."

Die Entscheidung des DFB-Kontrollausschusses, die Ermittlungen gegen den Torhüter einzustellen, wertete Babbel "als gutes Zeichen."

Die voraussichtlichen Aufstellungen: VfB Stuttgart - 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung