-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

St. Etienne macht Sanogo-Transfer perfekt

SID
Boubacar Sanogo (r.) wechselte 2007 für 4,5 Millionen Euro vom Hamburger SV zu Bremen
© Getty

Der Wechsel von Boubacar Sanogo zum französischen Erstligisten AS St. Etienne ist perfekt. Werder Bremen erteilte dem Ivorer nach der Verpflichtung Claudio Pizarros die Freigabe.

Der Wechsel von Stürmer Boubacar Sanogo von Werder Bremen zu AS St. Etienne in die französische Ligue 1 ist perfekt.

Kurz vor dem Qualifikationshinspiel zur Europa League gegen den kasachischen Meister FK Aktobe gaben die Norddeutschen den Transfer bekannt. Über die Höhe der Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart.

Kein Platz nach Pizarro-Transfer

Der Verkauf des Ivorers wurde durch die Verpflichtung von Claudio Pizarro vom FC Chelsea am Dienstag möglich. "Es bestand schon länger ein großes Interesse auf Seiten der Franzosen, Boubacar Sanogo zu verpflichten", sagte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs, "nachdem Pizarro zu uns gekommen war, konnten wir den Transfer jetzt realisieren."

Sanogo hat genau 100 Bundesligaspiele bestritten. Der Angreifer war im Sommer 2005 als Torschützenkönig vom saudi-arabischen Klub Al Ain zum 1. FC Kaiserslautern gewechselt. 2007 ging er zum Hamburger SV, von wo er im Sommer 2007 zu Werder kam.

Nach starkem Start fand er jedoch nach der Teilnahme am Afrika-Cup Anfang 2008 nicht mehr zu seiner Form zurück und wurde in der Rückrunde zu 1899 Hoffenheim ausgeliehen. Insgesamt kam der 26-Jährige auf 26 Tore in der Bundesliga.

Boubacar Sanogo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung