Cookie-Einstellungen
Fussball

Hardcore-Fans und Uri Geller

Von Stefan Rommel
Jürgen Klinsmann und Uli Hoeneß fordern gegen Sporting volle Konzentration
© Getty

Die Bayern und Trainer Jürgen Klinsmann stehen gegen Hannover richtig unter Druck. Hoffenheims Doping-Affäre ist bis auf weiteres auf Eis gelegt, während Hertha BSC eine richtig unangenehme Reise bevorsteht. Dafür strebt das Medium Uri Geller eine Karriere als Bundesliga-Tippkönig an. Die Samstagspartien des 23. Spieltags der Bundesliga im SPOX-Sixpack (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Premiere).

Die Samstagsspiele der Bundesliga im Überblick:

FC Bayern - Hannover 96

Das Duell des Spiels: Jürgen Klinsmann gegen die Krise. Natürlich geht es um drei Punkte im Titelkampf, aber über allem steht die schwelende Bayern-Misere und Klinsmanns Ankündigung, dass alles andere als ein Sieg gegen das mieseste Auswärtsteam der Liga (ein Punkt aus zehn Spielen) nicht akzeptabel sei. Übrigens wurde eine 0:1-Niederlage vor zwei Jahren gegen eben Hannover der Anfang vom Ende für den damaligen Coach Felix Magath.

Die Zahl des Spiels: 191:152. Hannovers voraussichtliche Bankangestellte haben zusammen mehr Länderspiele auf dem Buckel als ihre Pendants auf Münchener Seite. Das gibt's auch nicht alle Tage. König der Bankdrücker ist übrigens Landon Donovan mit 105 Einsätzen für die USA - und der ist in ein paar Tagen wieder in LA.

Das Zitat des Spiels: "Wir haben eine sehr starke Bank. Jetzt können diese Spieler zeigen, was sie drauf haben." (Jürgen Klinsmann hofft auf seine zweite Reihe)

Gründe jetzt deinen eigenen Verein und gewinne den Goalunited-Titel!

1899 Hoffenheim - Werder Bremen

Das Duell des Spiels: Daniel Haas gegen Tim Wiese. Im Hinspiel gab's neun Tore und das Offensivfeuerwerk der Saison. Da stehen im Rückspiel natürlich die beiden Keeper ganz besonders im Mittelpunkt - auch wenn damals in Bremen noch Ramazan Öczan im Kasten stand.

Die Zahl des Spiels: Seit vier Spielen hat Werder auswärts nicht mal mehr einen lumpigen Zähler eingefahren. So kann das mir der Qualifikation fürs internationale Geschäft über die Bundesliga natürlich nichts werden.

Das Zitat des Spiels: "Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) stellt das gegen die Hoffenheimer Spieler Andreas Ibertsberger und Christoph Janker eingeleitete Ermittlungsverfahren mit Zustimmung des DFB-Sportgerichtes gemäß § 5 Nr. 5., Absatz 1 der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB vorläufig ein..." (DFB-News vom 06.03.2009, 14:11 Uhr)

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund

Das Duell des Spiels: Markus Babbel kontra DFB. Auch vor dem Dortmund-Spiel machte der VfB-Coach seinen Standpunkt in Sachen Trainer-Lehrgang nochmal deutlich. "Klar ist, dass ich nicht als hauptverantwortlicher Trainer bis Donnerstag beim Lehrgang in Köln sein kann und dann erst zur Mannschaft stoße. Das funktioniert nicht." Die Diskussion droht immer mehr zur unendlichen Geschichte zu werden.

Die Zahl des Spiels: Seit über vier Jahren wartet der VfB auf einen Heimsieg gegen Dortmund. Im Oktober 2004 gab es ein 2:0.

Das Zitat des Spiels: "Ich mag das Jammern über verletzt fehlende Spieler nicht. Aber Tatsache ist, dass wir über die komplette Saison ohne sechs gespielt haben." (Jürgen Klopp, widersprüchlich)

Energie Cottbus - Hertha BSC Berlin

Das Duell des Spiels: Die Hertha gegen den Cottbus-Fluch. Erst ein einziges Mal konnte Berlin im Stadion der Freundschaft gewinnen (im Oktober 2002, 2:0), dagegen gab es schon vier Niederlagen. Gegen keine andere Bundesligamannschaft hat Cottbus eine bessere Bilanz. Kein gutes Pflaster, das der heimliche Titelaspirant da bereist.

Die Zahl des Spiels: 23 neue Hardcore-Hertha-Fans oder zumindest Hardcore-Hertha-Sympathisanten zählt herthabsc.de auf. Von Klaus Wowi Wowereit über Marusha bis zum unvermeidlichen Mario Barth ist alles dabei.

Das Zitat des Spiels: "Jeder Spieler ist psychisch bereit." (Cottbus-Manager Steffen Heidrich geht nur noch die körperliche Bereitschaft ab)

Borussia Mönchengladbach - Hamburger SV

Das Duell des Spiels: Der ohne Zweifel größte Magier aller Zeiten, Uri Geller, hat neulich einen schlanken 2:0-Sieg für Gladbach vorausgesagt. Entweder ist der Mann in der Tat ein Medium oder er flunkert nur, dass sich die Löffel biegen? Auf jeden Fall wird Geller an den harten Fakten gemessen werden.

Die Zahl des Spiels: Thimothee Atouba (Achillessehnenriss), Bastian Reinhardt (Mittelfußbruch), Paolo Guerrero (Gelbsperre), Michael Gravgaard (Fingeroperation), Romeo Castelen (Aufbautraining), Guy Demel (Muskelfaserriss) und Maxim Choupo-Moting (Aufbautraining) - gleich sieben Spieler fallen dem HSV in Gladbach aus.

Das Zitat des Spiels: "Nicht alles, was geschrieben wird, stimmt." (Hans Meyer bleibt kritisch)

Stelle in Konterstark dein eigenes Team zusammen und gewinne den Titel

VfL Wolfsburg - Karlsruher SC

Das Duell des Spiels: Man mag es kaum glauben, aber der KSC ist doch tatsächlich das einzige Bundesliga-Team (mit Ausnahme von Hoffenheim, gegen die es noch kein Heimspiel gab), das bisher immer voll gepunktet hat in der VW-Arena. Zwei Auftritte gab's zweimal hieß es am Ende 2:1 für Karlsruhe. Insgesamt lautete die Bilanz: Fünf Spiele, fünf KSC-Siege.

Die Zahl des Spiels: Null Tore in der Fremde hat der KSC in den letzten drei Spielen erzielt. Insofern dürfte es mit der tollen Serie in Wolfsburg recht schwer werden...

Das Zitat des Spiels: "Wir zahlen den Spielern schon genug Geld für Prämien." (KSC-Manager Rolf Dohmen denkt erst gar nicht an eine Extra-Vergütung für jedes erzielte Tor)

Der 23. Spieltag in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung