Cookie-Einstellungen
Fussball

Hashemian von Koller suspendiert

SID
Hashemian (l.) verlangte vom Trainer vollstes Vertrauen. Nun wurde er von Marcel Koller suspendiert
© Getty

Trainer Marcel Koller hat Stürmer Vahid Hashemian nach dessen öffentlicher Kritik vom Training suspendiert und aus dem Kader des Bundesligisten VfL Bochum ausgeschlossen.

"Keiner soll seine eigene Kiste fahren. Ich habe der Mannschaft vor Wochen gesagt, dass ich genau hinhören werde und die Interviews verfolge. In dieser Situation können wir nur zusammen bestehen", sagte der Schweizer zwei Tage vor dem Duell mit dem 1. FC Köln (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER & bei Premiere).

Koller: "Völlig überrascht"

Der Iraner hatte in der "Bild" mangelnde Einsätze beklagt: "Ich respektiere zwar die Entscheidungen unseres Trainers, bin aber trotzdem ziemlich sauer darüber."

Hashemian war vor der Saison von Hannover 96 zu den Westfalen gewechselt, hatte bislang nur acht Partien absolviert und dabei kein Tor erzielt.

"Das hatte ich mir alles anders vorgestellt. Ich bin nach Bochum gekommen, um den Verein zu helfen", sagte Hashemian, der das "volle Vertrauen des Trainers" forderte.

Koller zeigte sich "völlig überrascht" von den Äußerungen des 32-maligen Nationalspielers und verwies auf dessen zahlreichen Verletzungspausen: "Dann war er mal rund drei Wochen hintereinander dabei. Da habe ich gedacht, jetzt kommt er. Dann fliegt er zur Nationalmannschaft und kommt krank wieder zurück."

VfL Bochum: Hier geht's zum Kader

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung