Cookie-Einstellungen
Fussball

Kranjcar-Wechsel zum HSV wohl geplatzt

SID
fußball, bundesliga, Kranjcar hamburg, hsv
© Getty

Der kroatische Nationalspieler Niko Kranjcar (zum Steckbrief) muss nach einer Knöchel-Operation eine zwei- bis dreimonatige Zwangspause einlegen.

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler, der nach Medienangaben vom Bundesligisten Hamburger SV umworben wird, hatte sich in der vergangenen Woche beim Länderspiel gegen Slowenien einen Bänderriss zugezogen und wurde bereits operiert.

Das teilte Portsmouth auf seiner Internetseite mit.

Damit dürfte sich auch eine mögliche Verpflichtung des Kroaten bis zum Ende der Transferperiode am 31. August durch den HSV erledigt haben.

Kranjcar, der drei Wochen einen Gips tragen muss und dann mit der Rehabilitation beginnt, wird neben den Spielen seines Klubs in der englischen Premier League auch der kroatischen Nationalmannschaft beim WM-Qualifikationsspiel in Zagreb im September gegen England fehlen.

Das SPOX-Bundesliga-Tippspiel: Jetzt gegen Marco Bode tippen!

Werbung
Werbung