Cookie-Einstellungen
Fussball

Ribery: "Ich bin Zidanes Nachfolger"

Von SPOX
fußball, bundesliga, ribery, bayern
© Getty

München - Bislang kannte man Bayern-Star Franck Ribery als einen zurückhaltenden und bescheidenen jungen Mann, der seine in dieser Saison gezeigten Glanzleistungen nicht noch mit Worten abseits des Fußballplatzes aufpolierte.

Doch der teuerste Einkauf in Bayerns Vereinsgeschichte kann auch anders. In einem Interview mit der französischen Tageszeitung "Le Parisien" platzte es nun aus ihm heraus.

"Es ist wahr: Ich bin Zidanes Nachfolger. Aufgrund meines Spiels, meiner Position und meiner Qualitäten", sagte der 25-Jährige.

"Als Zizou noch spielte, war ich oft mit ihm zusammen. Er sagte mir immer, weiter zu machen, dass er mit mir zufrieden sei und dass mir noch viele schöne Dinge passieren werden."

Dieses Selbstvertrauen verhilft Ribery auch dazu, dass "ich mich viel besser als zuvor fühle, wenn ich zur französischen Nationalmannschaft fahre. Das gilt sowohl auf als auch neben dem Platz. Ich habe mehr Verantwortung. Man könnte sagen, dass ich einer der Führungsspieler bin."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung