Cookie-Einstellungen
Fussball

Großaufgebot sichert Ostderby in Cottbus

SID
fußball, bundesliga, cottbus, rostock, kern, skela
© Getty

Cottbus - Mehrere hundert Polizisten werden das brisante Bundesligaspiel zwischen dem FC Energie Cottbus und Hansa Rostock sichern.

Dabei seien Beamte aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern im Einsatz, wie die Polizei in Cottbus mitteilte. Da alle 2200 Eintrittskarten für den Rostocker Fanblock vergriffen seien, würden Hansa-Fans ohne Tickets abgewiesen.

Das Ost- Derby ist mit der höchsten Sicherheitsstufe des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) belegt. Die Lausitzer rechnen bei dem Keller- Duell mit 20.000 Besuchern.

Zuletzt war es in Cottbus im Frühjahr 2002 bei einem Spiel gegen Hertha BSC Berlin zu Krawallen gekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung