Cookie-Einstellungen
Fussball

40.000 Euro Geldstrafe für MSV

SID

Duisburg - Der MSV Duisburg ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro verurteilt worden.

Beim Spiel gegen Hannover 96 wurde Schiedsrichter Lutz Wagner von einem aus dem Duisburger Fanblock geworfenen Feuerzeug getroffen. Der Unparteiische blieb unverletzt und konnte die Partie anschließend fortsetzen.

Der Klub bemüht sich um eine Identifizierung des Täters und hat eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung