Cookie-Einstellungen
Fussball

Stielike verzichtet beim Afrika-Cup auf Demel

SID

Hamburg - Fußball-Bundesligist Hamburger SV kann zum Rückrunden-Start mit Guy Demel planen. Uli Stielike, deutscher Nationaltrainer der Elfenbeinküste, verzichtet beim Afrika-Cup auf den 26-Jährigen.

Allerdings behält sich Stielike vor, Demel für das Turnier vom 20. Januar bis 10. Februar in Ghana nachzunominieren, falls sich noch einige Defensiv-Akteure verletzen sollten. "Guy wäre eher als Ersatzspieler mitgekommen. In der Rolle fühlt er sich aber nicht wohl. Das hat mich bewogen, einen jüngeren Spieler zu nominieren", sagte Stielike der "Bild"-Zeitung.

Während des Afrika-Cups muss HSV-Trainer Huub Stevens dagegen voraussichtlich auf Collin Benjamin (Namibia), Mohamed Zidan (Ägypten) und Thimothee Atouba (Kamerun) verzichten. Bis zum 10. Januar müssen die Aufgebote für das Kontinental-Turnier benannt sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung