Cookie-Einstellungen
Fussball

Ribery zum zweiten Mal Vater

SID

München - Franck Ribery, französischer Nationalspieler im Dienst des FC Bayern München, ist zum zweiten Mal Vater geworden.

Der Mittelfeld-Regisseur reiste in dieser Woche in die Nähe von Paris, wo seine Frau drei Wochen früher als erwartet ihr zweites Kind auf die Welt brachte. Mutter und Tochter seien wohlauf, hieß es beim FC Bayern. Papa Ribery hat inzwischen seine Grippe, wegen der er beim Trainingsstart fehlte, auskuriert.

Damit der Nationalspieler nicht zu großen Trainingsrückstand hat, schickte ihm der Verein Lauftrainer Thomas Wilhelmi nach Frankreich. Am 12. Januar wird Ribery in München zurückerwartet.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung