Cookie-Einstellungen
Fussball

Magath streicht Jentzsch aus dem Kader

SID

Wolfsburg - Trainer Felix Magath hat in der Torwart-Debatte beim VfL Wolfsburg ein deutliches Zeichen gesetzt und den bisherigen Stammkeeper Simon Jentzsch aus dem Kader für das Spiel am Samstag beim VfB Stuttgart gestrichen.

Im Tor wird Andre Lenz stehen, dessen Ersatzmann ist der sonst im Regionalliga-Team aktive Patrick Platins. Magath will im Januar entscheiden, ob er einen neuen Torwart holt. Der Coach hatte den langjährigen Stammkeeper Jentzsch am Samstag in der Halbzeit des Spiels gegen Frankfurt gegen Lenz ausgewechselt.

Später hatte er angekündigt, das Verhalten beider Torleute im Training abwarten und am Spieltag entscheiden zu wollen, wer künftig zwischen den Pfosten steht. Nach einem Gespräch mit Jentzsch legte er sich nun doch schon am Freitag fest - gegen Jentzsch, der zuvor 82 Bundesliga-Partien in Serie im Wolfsburger Tor gestanden hatte.

Erstmals in den Profi-Kader des VfL berufen wurde gegen Magaths ehemaligen Club Sergej Karimow. Der 20 Jahre alte Linksverteidiger stammt wie Platins aus der zweiten VfL-Mannschaft des VfL.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung