Cookie-Einstellungen
Fussball

Bremens Clemens Fritz an Leiste operiert

SID

Bremen - Nationalspieler Clemens Fritz von Werder Bremen ist wegen ständiger Beschwerden an der Leiste operiert worden. Der Eingriff erfolgte nach Angaben des Bundesliga-Clubs bei einem Spezialisten in Berlin.

Der Defensivspieler muss mit einer Zwangspause von zwei bis drei Wochen rechnen. "Es war richtig, die Operation jetzt durchzuführen. So besteht die Chance, dass er Mitte Januar wieder in den Trainingsbetrieb einsteigt", sagte Trainer Thomas Schaaf.

Fritz zeigte sich nach der erfolgreichen Operation erleichtert. Sie war mit Werders Mannschaftsarzt Götz Dimanski abgesprochen worden.

"Es war besser, den Eingriff jetzt vorzunehmen, als im Januar wieder aus dem Training herausgerissen zu werden", sagte der Profi. Zwei Tage wird der 27-Jährige noch in Berlin bleiben. Danach soll er nach Bremen zurückkehren, um dort ein Reha-Programm zu absolvieren.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung