Cookie-Einstellungen
Fussball

Kung-Fu und andere Nettigkeiten

Von Thomas Gaber
© Imago

München - "Ich weiß, diese Hoffnung hatten vor uns schon viele. Über die ganze Saison können wir den Bayern nicht Paroli bieten. Aber in einem einzigen Spiel ist alles möglich." Wie recht er doch hat, der Thomas Doll.

Vor allem, wenn wie am heutigen Sonntag (ab 17 Uhr im SPOX-LIVE-Ticker und bei Premiere) Borussia Dortmund gegen Bayern München spielt. Da war nämlich in der Vergangenheit tatsächlich alles möglich. Eine kleine Auswahl gefällig? Sehr gerne.

Diashow: Die besten Bilder der Duelle Dortmund - Bayern!

Aber erst mal die wichtigsten Facts zum Schlager:

Luca Toni wieder dabei? Schaun ma mal. Toni hat seine Grippe überstanden, kann wohl auflaufen. Ribery fällt dagegen wohl aus. Martin Demichelis gibt in jedem Fall sein Comeback.

Dortmunds Presseboykott? Bleibt aufrecht. Erst nach dem DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt am Mittwoch "werden die Spieler wieder reden", so Sportidrektor Michael Zorc.

Freut sich Ottmar Hitzfeld auf die Partie? Absolut. "Es ist immer wieder schön, ins Dortmunder Stadion zurückzukehren. Noch schöner wäre, es mit drei Punkten wieder zu verlassen", sagte der Bayern-Trainer.

So, jetzt aber ab ins Getümmel.

Diashow: Schauen Sie sich jetzt die besten Bilder der Duelle Dortmund - Bayern an!

27.11.1971:

Bayern München - Borussia Dortmund 11:1

Bayerns höchster Sieg in der Bundesliga, obwohl der Bomber der Nation nicht gut drauf war. Gerd Müller erzielte nämlich nur vier von elf Treffern.

12.10.1991:

Bayern München - Borussia Dortmund 0:3

Grausamer Einstand von Sören Lerby als Bayern-Trainer. Die Slapstick-Einlage lieferte FCB-Torhüter Gerry Hillringhaus: er schoss seinen Mitspieler Markus Münch an - und der Ball landete im eigenen Tor.

03.04.1999

Borussia Dortmund - Bayern München 2:2

Oliver Kahn flippt komplett aus. Erst zieht er Andi Möller am Ohr, will dann Heiko Herrlich in den Hals beißen um dann zu guter letzt Stephane Chapuisat mit einem Kung-Fu-Tritt knapp zu verfehlen.

04.11.2000

Bayern München - Borussia Dortmund 6:2

Nach der Klatsche kokettiert BVB-Trainer Matthias Sammer mit seinem Rücktritt. Er bleibt und wird 2002 jüngster Meistertrainer der Bundesliga.

07.04.2001

Borussia Dortmund - Bayern München 1:1

Das Skandalspiel schlechthin. 14 Gelbe und drei Rote Karten. In der Nachspielzeit schießt Tomas Rosicky einen Freistoß an den Innenpfosten, von dort springt der Ball genau in die Arme von Oliver Kahn.

09.11.2002

Bayern München - Borussia Dortmund 2:1

Jens Lehmann fliegt vom Platz. Weil der BVB sein Auswechselkontingent bereits ausgeschöpft hatte, muss Feldspieler Jan Koller ins Tor - und blieb 25 Minuten ohne Gegentor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung