Cookie-Einstellungen
Fussball

Poldi kontert Hoeneß-Kritik

Von dpa
© Getty

München - Lukas Podolski hat die harsche Kritik von Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß an ihm als ungerechtfertigt zurückgewiesen.

"Ich habe nie eine Chance bekommen über sieben, acht, neun Spiele hinweg. Wenn ich dann meine Leistung nicht bringe, kann man mich auch kritisieren", sagte der 22 Jahre alte Angreifer der Münchner Tageszeitung "tz".

"Meine Einstellung stimmt"

Hoeneß hatte vor dem 5:0-Sieg des FC Bayern München gegen Energie Cottbus, bei dem Podolski erneut nur zu einem torlosen Kurzeinsatz gekommen war, deutliche Kritik an dem ehemaligen Kölner geübt.

"Wenn er seine Einstellung nicht gravierend ändert, dann wird er es hier nicht schaffen", hatte Hoeneß gesagt. "Meine Einstellung stimmt", entgegnete Podolski, der auch keinen Grund dafür sieht, seine von Hoeneß kritisierte Spielweise zu verändern: "Ich spiele seit Jahren so und habe so Erfolg."

Schwierige Situation 

Podolski räumte ein, dass er sich derzeit in München in einer schwierigen Situation befinde. Er wolle aber "weiter kämpfen". Der Nationalstürmer hat allerdings Verständnis dafür, dass Trainer Ottmar Hitzfeld im Angriff derzeit auf Miroslav Klose (8 Saisontore) und Luca Toni (5 Treffer) setzt: "Es gibt doch für den Trainer keinen Grund zu wechseln. Die anderen treffen ja im Moment."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung