Cookie-Einstellungen
Fussball

Transfers im Sommer 2022: Wann öffnen und schließen die Transferfenster?

Von Marko Brkic
Spielt ab der kommenden Saison für den FC Bayern: Sadio Mane.

Das Transferfenster ermöglicht es Vereinen, in einem bestimmten Zeitraum Transfers zu tätigen und somit den Kader zu verändern. Doch wann genau öffnen und schließen die Transferfenster in Europas Topligen? Hier bei SPOX bekommt Ihr die Antwort.

Es gibt zwei große Perioden, in denen im europäischen Fußball - aber auch auf anderen Kontinenten - Transfers getätigt werden können: im Winter und im Sommer. Diese sind insgesamt zwölf Wochen lang (das Sommerfenster üblicherweise acht, das Winterfenster vier Wochen).

Transfers im Sommer 2022: Wann öffnen und schließen die Transferfenster?

Während sich in Europa sowohl für den Winter als auch für den Sommer ein größtenteils allgemeines Transferfenster durchgesetzt hat, gibt es in einigen Ländern ein paar kleine Abweichungen. Die Sommerperiode, die auch Wechselperiode I genannt wird, ist grundsätzlich vom 1. Juli bis zum 31. August geöffnet. Die Wechselperiode II, das Wintertransferfenster, umfasst den gesamten Monat Januar.

Blickt man also auf den Kalender, erkennt man schnell, dass das Sommertransferfenster vor der Tür steht, so auch in Deutschland und in anderen Nationen wie Frankreich, Italien oder Spanien. Wie gesagt öffnet und schließt jedoch nicht jedes Fenster zur selben Zeit. In England dürfen nämlich bereits ab dem 10. Juni Transfers durchgeführt werden. So konnte sich der FC Liverpool etwa vor neun Tagen die Dienste von Darwin Nunez sichern, der für bis zu 100 Millionen Euro vom portugiesischen Topklub Benfica Lissabon auf die Insel wechselt.

Nachdem Verträge üblicherweise bis zum 1. Juli gelten, ist das auch der früheste Zeitpunkt, an dem man den Verein schlussendlich auch wechseln kann. Verhandeln und einigen können sich die Parteien jedoch bereits vorher. Obwohl das Fenster in Deutschland offiziell noch geschlossen ist, steht trotzdem bereits fest, dass Sadio Mane ab der kommenden Saison für den FC Bayern München auflaufen wird.

England ist bei weitem nicht das einzige Land, das nicht am 1. Juli sein Fenster öffnet. Die Niederlande (9. Juni), Türkei (17. Juni), Österreich (9. Juni) und die Schweiz (10. Juni) sind weitere.

Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien schließen am 1. September, andere nationale Verbände wie beispielsweise die FPF aus Portugal erst am 22.9. So können portugiesische Klubs bis zu diesem Datum weiterhin Spieler aus Ländern verpflichten, dessen Transferperiode bereits zu Ende ist.

Vor Beginn und nach Ablauf der Transferperiode dürfen nur noch sogenannte "Free Agents", zu diesem Zeitpunkt vereinslose Spieler, verpflichtet werden.

LandWichtigster Wettbewerb

Sommertransferfenster

DeutschlandBundesliga

1.7. bis 1.9.

EnglandPremier League

10.6. bis 1.9.

FrankreichLigue 1

1.7. bis 1.9.

ItalienSerie A1.7. bis 1.9.
SpanienLaLiga1.7. bis 1.9.
PortugalLiga NOS1.7. bis 22.9.
NiederlandeEredivisie9.6. bis 31.8.
TürkeiSüper Lig17.6. bis 8.9.
ÖsterreichBundesliga9.6. bis 31.8.
SchweizSuper League10.6. bis 31.8.
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung