Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-Bayern-Star Bastian Schweinsteiger: Atmosphäre bei Celtic war am beeindruckendsten

Von Falko Blöding

Rio-Weltmeister Bastian Schweinsteiger erlebte im Celtic Park von Glasgow nach eigenen Angaben die beste Atmosphäre während eines Auswärtsspiels. Auf eine entsprechende Frage bei Twitter antwortete der langjährige Profi des FC Bayern: "Celtic Glasgow. Das war beeindruckend."

Schweinsteiger trat mit dem FCB am vierten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase der Saison 2003/04 im Celtic Park vor rund 60.000 frenetischen Zuschauern an. Die Partie endete mit einer Nullnummer. Der damals 19-jährige Schweinsteiger kam unter Trainer Ottmar Hitzfeld dabei nicht zum Einsatz, sondern saß 90 Minuten lang auf der Ersatzbank.

Bayerns Ex-Manager Uli Hoeneß meinte im Anschluss an die Partie: "Jetzt müssen sich die anderen wieder warm anziehen und Angst vor uns haben. Wer in diesem Stadion, in dieser Atmosphäre überlebt, der ist für viele Überraschungen gut."

Schweinsteiger spielte insgesamt 13 Jahre lang für die Bayern-Profis und zwölf Jahre lang für die deutsche Nationalmannschaft. Dabei erlebte er national sowie international zahlreiche brisante Auswärtspartien. Später spielte er unter anderem noch für Manchester United und lief mit den Red Devils auch in einigen prestigeträchtigen Stadien der Premier League auf.

Nach einem Engagement bei Chicago Fire in der MLS beendete Schweinsteiger 2019 seine aktive Laufbahn. Mittlerweile arbeitet der 37-Jährige als TV-Experte für die ARD.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung