Fussball

Ex-Mitspieler erinnert sich an Ibra-Wutausbruch: "Habe 300 Millionen auf der Bank und eine Insel"

Von SPOX
Sebastian Lletget (l.) hatte bei LA Galaxy wenig Spaß mit Zlatan Ibrahimovic.

Joao Pedro, ehemaliger Mitspieler von Zlatan Ibrahimovic bei Los Angeles Galaxy, hat sich an einen ganz besonderen Wutausbruch des Schweden erinnert.

"Wir hatten ein Auswärtsspiel bei Houston Dynamo. Wir lagen 1:0 vorne, sie drehten das Spiel, wir stellten auf 2:2. Kurz vor Schluss hat Houston das 3:2 erzielt", erinnerte sich Pedro im Gespräch mit Record. Er führte aus: "Nach dem Spiel hat Zlatan uns gegrillt. Er sagte: 'Wenn Ihr nur hier seid, um am Strand oder in Hollywood spazieren zu gehen, sagt es mir einfach. Ich habe 300 Millionen auf der Bank und eine Insel. Ich brauche das hier nicht. Den nächsten, der seinen Mund aufmacht, werde ich töten.'"

Während Pedro seit Januar dieses Jahres wieder in seinem Heimatland Portugal spielt, steht Ibrahimovic derzeit bei der AC Mailand unter Vertrag.

Derzeit hält sich der Angreifer aufgrund der Corona-Pause beim schwedischen Erstligisten Hammarby IF fit. Für LA Galaxy erzielte Ibrahimovic in 58 Pflichtspielen 53 Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung