Fussball

FC Schalke 04 - News und Gerüchte: Ralf Fährmann wohl vor Wechsel nach Norwegen

Von SPOX
Kommt bei Norwich City nicht über eine Reservistenrolle hinaus: Ralf Fährmann.

Ralf Fährmann steht offenbar vor einem Wechsel nach Norwegen. Außerdem kündigt Sport-Vorstand Jochen Schneider an, auch bei einem Verpassen des internationalen Geschäfts keine Spieler abgeben zu müssen. Hier findet Ihr aktuelle News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04.

Schalke-Leihgabe Fährmann wohl vor Wechsel nach Norwegen

Bei Premier-League-Schlusslicht Norwich City kommt Schalke-Leihgabe Ralf Fährmann aktuell nicht über die Rolle des Ersatz-Keepers hinaus. Wie der kicker nun berichtet soll der 31-Jährige deshalb zum norwegischen Klub Brann Bergen verliehen werden, um dort Spielpraxis zu sammeln.

Trotz der bis November dauernden Saison in Norwegen soll Fährmanns Leihe nur bis zum Sommer begrenzt sein, danach ist weiterhin eine Rückkehr zu den Königsblauen geplant. Bei Schalke hat der Torwart noch ein bis 2023 gültiges Arbeitspapier.

S04: Schneider versichert auch ohne Europa keinen Ausverkauf

Trotz der derzeitigen sportlichen Krise der Schalker und der damit verbundenen Gefahr, das internationale Geschäft zu verpassen, sieht S04-Sportvorstand Jochen Schneider keinen Grund zur Beunruhigung. Auch ohne die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb drohe den Knappen kein personeller Ausverkauf. "Nein, zu 100 Prozent nicht. Wir sind so aufgestellt, dass wir unsere Eckpfeiler halten und den Kader verstärken können", sagte Schneider im Gespräch mit der Sport Bild.

Dennoch sei es laut Marketing- und Kommunikationschef Alexander Jobst "der Anspruch von Schalke 04 in seiner Ausrichtung und Größe wird auch in Zukunft das europäische Geschäft bleiben". Ein erneutes Verpassen würde die Schalker mindestens 20 Millionen Euro kosten, wäre laut Jobst jedoch "zu verkraften".

FC Schalke 04: Ozan Kabak droht Saisonaus

Die Verletzungsmiserie der Schalker setzt sich weiter fort. Neben den Langzeitverletzten Daniel Caligiuri, Omar Mascarell, Salif Sane und Benjamin Stambouli wird auch Innenverteidiger Ozan Kabak lange ausfallen. "Ozan Kabak hat sich am Samstag beim Auswärtsspiel in Köln bei einem Luftzweikampf und dem anschließenden Aufprall Querfortsatzfrakturen des zweiten, dritten und vierten Lendenwirbelkörpers zugezogen", teilten die Schalker auf ihrer Website mit.

Und weiter: "Kabak wird aufgrund der Blessur voraussichtlich zwischen neun und zwölf Wochen pausieren müssen. Damit droht dem türkischen Nationalspieler das Saisonaus." Auch eine mögliche EM-Teilnahme wird dadurch fraglich.

Schalke 04: Die kommenden Gegner

Am kommenden Wochenende trifft S04 auf die TSG Hoffenheim.

DatumWettbewerbGegnerHeim/Auswärts
07.03.2020BundesligaTSG HoffenheimH
14.03.2020BundesligaBorussia DortmundA
21.03.2020BundesligaFC AugsburgH
05.04.2020BundesligaFortuna DüsseldorfA
11.04.2020BundesligaWerder BremenH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung