Fussball

Depressionen im Profi-Fußball: Gefangen im Kosmos der Männerideale

Von Dennis Melzer und Maximilian Schmeckel
© spox

Depressionen sind im Profi-Fußball noch immer ein Tabuthema. SPOX und Goal haben mit zwei Betroffenen gesprochen und sich auf Ursachenforschung begeben.

Dabei erzählt das ehemalige schwedische Talent Martin Bengtsson von seinem Suizidversuch mit 17 und seinem Weg vom Fußball zur Musik.

Außerdem diskutieren der Ex-Schiedsrichter Babak Rafati sowie die Sportpsychologin Marion Sulprizio, welche Probleme die Fußball-Branche mit der Krankheit und dem Umgang mit dieser hat.

Hier geht's zur großen Multimedia-Story und SPOX und Goal zum Thema.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung