Fussball

Ex-Arsenal-Trainer Arsene Wenger übernimmt Job bei der FIFA

Von SPOX
Arsene Wenger kehrt ins Fußballgeschäft zurück.
© getty

Der ehemalige Arsenal-Trainer Arsene Wenger wird ins Fußballbusiness zurückkehren. Wie Goal und SPOX erfahren haben, wird der Franzose schon bald einen Job beim Weltverband FIFA antreten.

Wenger soll in Zukunft einige der Zuständigkeiten von Zvonomir Boban übernehmen, der als stellvertretender Generalsekretär bei der FIFA fungierte. Den Kroaten zog es zurück zu seinem Ex-Klub AC Milan. Dort arbeitet er fortan als Fußballchef.

FIFA will von Wengers umfangreichen Erfahrungen profitieren

Wie Goal und SPOX zudem erfahren haben, darf Wenger seine Rolle beim Verband weitestgehend selbst definieren. Vor allem wolle man bei der FIFA von Wengers umfangreichen Erfahrungen profitieren.

Für wie lange der Ex-Gunner den Posten bei der FIFA ausfüllen wird, steht indes noch nicht fest. Zuletzt kündigte er an, gerne wieder als Teammanager arbeiten zu wollen.

Der mittlerweile 69-Jährige trainierte die Londoner zwischen Oktober 1996 bis Juni 2018 und holte drei englische Meisterschaften sowie siebenmal die FA-Cup-Trophäe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung