Transfer-News: Die besten Gerüchte und Top-Deals am 26. August

 
Während das Transferfenster in England bereits geschlossen ist, können in den vier anderen großen europäischen Ligen weiterhin Spieler unter Vertrag genommen werden. SPOX präsentiert die heißesten Transfergerüchte und fixen Deals vom 26. August.
© imago images
Während das Transferfenster in England bereits geschlossen ist, können in den vier anderen großen europäischen Ligen weiterhin Spieler unter Vertrag genommen werden. SPOX präsentiert die heißesten Transfergerüchte und fixen Deals vom 26. August.
BAS DOST (Eintracht Frankfurt): Der Wunschstürmer der Hessen hat einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. "Er ist mit seiner Statur und Treffsicherheit ein wichtiger Baustein in unserem Kader", sagte Fredi Bobic. Dost kostet nur sieben Millionen Euro.
© imago images
BAS DOST (Eintracht Frankfurt): Der Wunschstürmer der Hessen hat einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. "Er ist mit seiner Statur und Treffsicherheit ein wichtiger Baustein in unserem Kader", sagte Fredi Bobic. Dost kostet nur sieben Millionen Euro.
ADIL RAMI (Olympique Marseille): Der Weltmeister - wenn auch ohne Einsatzminute - schließt sich wohl Fenerbahce um Max Kruse an. Seit Sonntag befindet sich Rami zu Vertragsgesprächen in Istanbul. Nach Vertragsauflösung wäre der Wechsel ablösefrei.
© getty
ADIL RAMI (Olympique Marseille): Der Weltmeister - wenn auch ohne Einsatzminute - schließt sich wohl Fenerbahce um Max Kruse an. Seit Sonntag befindet sich Rami zu Vertragsgesprächen in Istanbul. Nach Vertragsauflösung wäre der Wechsel ablösefrei.
FELIX UDUOKHAI (VfL Wolfsburg): Der Innenverteidiger steht laut kicker vor einem Wechsel zum FC Augsburg. "Es gibt einen anderen Klub, der großes Interesse an ihm hat und auch ein Angebot hinterlegt hat", sagte VfL-Trainer Oliver Glasner.
© imago images
FELIX UDUOKHAI (VfL Wolfsburg): Der Innenverteidiger steht laut kicker vor einem Wechsel zum FC Augsburg. "Es gibt einen anderen Klub, der großes Interesse an ihm hat und auch ein Angebot hinterlegt hat", sagte VfL-Trainer Oliver Glasner.
ANTE REBIC (Eintracht Frankfurt): Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte bei Sky, dass der Eintracht "Anfragen von verschiedenen Vereinen vorliegen" und Rebic den Wunsch habe, zu einem großen Verein zu gehen. Unter anderem Inter wird Interesse nachgesagt.
© getty
ANTE REBIC (Eintracht Frankfurt): Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte bei Sky, dass der Eintracht "Anfragen von verschiedenen Vereinen vorliegen" und Rebic den Wunsch habe, zu einem großen Verein zu gehen. Unter anderem Inter wird Interesse nachgesagt.
RAPHAEL GUERREIRO (BVB): Der Franzose hat verneint, dass ein Wechsel zu PSG feststünde. "Falsch" schrieb er auf Twitter bezüglich entsprechender Gerüchte von Paris United. Am Wochenende sei er lediglich im Pariser Disney Land gewesen.
© imago images
RAPHAEL GUERREIRO (BVB): Der Franzose hat verneint, dass ein Wechsel zu PSG feststünde. "Falsch" schrieb er auf Twitter bezüglich entsprechender Gerüchte von Paris United. Am Wochenende sei er lediglich im Pariser Disney Land gewesen.
TIMO WERNER (RB Leipzig): Nach langem Hin und Her hat der Nationalstürmer seinen Vertrag bei den Roten Bullen bis 2023 verlängert. Im Kontrakt verankert wurde eine Ausstiegsklausel, die erfolgsabhängig auf bis zu 60 Millionen Euro ansteigen kann.
© getty
TIMO WERNER (RB Leipzig): Nach langem Hin und Her hat der Nationalstürmer seinen Vertrag bei den Roten Bullen bis 2023 verlängert. Im Kontrakt verankert wurde eine Ausstiegsklausel, die erfolgsabhängig auf bis zu 60 Millionen Euro ansteigen kann.
KAI HAVERTZ (Bayer Leverkusen): Rudi Völler hat bestätigt, dass der FC Bayern am Bayer-Juwel interessiert sei, er aber Karl-Heinz Rummenigge eine Absage erteilt habe. Havertz' Vertrag läuft bis 2022, als Ablöse wären wohl 100 Millionen fällig.
© getty
KAI HAVERTZ (Bayer Leverkusen): Rudi Völler hat bestätigt, dass der FC Bayern am Bayer-Juwel interessiert sei, er aber Karl-Heinz Rummenigge eine Absage erteilt habe. Havertz' Vertrag läuft bis 2022, als Ablöse wären wohl 100 Millionen fällig.
1 / 1
Werbung
Werbung