Transfer-News: Die besten Gerüchte und Top-Deals am 22. August

 
Während das Transferfenster in England bereits geschlossen ist, können in den vier anderen großen europäischen Ligen weiterhin Spieler unter Vertrag genommen werden. SPOX präsentiert die heißesten Transfergerüchte und fixen Deals vom 21. August.
© getty
Während das Transferfenster in England bereits geschlossen ist, können in den vier anderen großen europäischen Ligen weiterhin Spieler unter Vertrag genommen werden. SPOX präsentiert die heißesten Transfergerüchte und fixen Deals vom 21. August.
Dominique Heintz (SC Freiburg/Vertrag bis 2022): Bayer Leverkusen hat offenbar ein Auge auf den Innenverteidiger geworfen. Deswegen stand Heintz nach Angaben der Sport Bild auch nicht in der Startelf gegen Mainz.
© getty
Dominique Heintz (SC Freiburg/Vertrag bis 2022): Bayer Leverkusen hat offenbar ein Auge auf den Innenverteidiger geworfen. Deswegen stand Heintz nach Angaben der Sport Bild auch nicht in der Startelf gegen Mainz.
Juan Miranda (FC Barcelona/Vertrag bis 2021): Der Spanier steht nach Angaben der Bild unmittelbar vor einem Wechsel zu Schalke. Die Knappen leihen den Linksverteidiger wohl für zwei Jahre ohne Kaufoption aus.
© getty
Juan Miranda (FC Barcelona/Vertrag bis 2021): Der Spanier steht nach Angaben der Bild unmittelbar vor einem Wechsel zu Schalke. Die Knappen leihen den Linksverteidiger wohl für zwei Jahre ohne Kaufoption aus.
Neymar (Paris Saint-Germain/Vertrag bis 2022): Der L'Equipe zufolge hat PSG ein Mega-Angebot von Real Madrid abgelehnt. Für Neymar boten die Königlichen offenbar 100 Millionen Euro plus Keylor Navas, James und Gareth Bale.
© getty
Neymar (Paris Saint-Germain/Vertrag bis 2022): Der L'Equipe zufolge hat PSG ein Mega-Angebot von Real Madrid abgelehnt. Für Neymar boten die Königlichen offenbar 100 Millionen Euro plus Keylor Navas, James und Gareth Bale.
Miralem Pjanic (Juventus Turin/Vertrag bis 2023): Dem Corriere della Serra zufolge ist PSG an Juventus Turin herangetreten und hat den Bianconeri ein Angebot für Miralem Pjanic unterbreitetet.
© getty
Miralem Pjanic (Juventus Turin/Vertrag bis 2023): Dem Corriere della Serra zufolge ist PSG an Juventus Turin herangetreten und hat den Bianconeri ein Angebot für Miralem Pjanic unterbreitetet.
Mauro Icardi (Inter/Vertrag bis 2021): Wanda Nara, Frau und gleichzeitig Beraterin von Icardi, bestätigte gegenüber Sky Sport Italia, dass der Stürmer nicht zum SSC Neapel will. Juventus Turin soll dagegen eine Option sein.
© getty
Mauro Icardi (Inter/Vertrag bis 2021): Wanda Nara, Frau und gleichzeitig Beraterin von Icardi, bestätigte gegenüber Sky Sport Italia, dass der Stürmer nicht zum SSC Neapel will. Juventus Turin soll dagegen eine Option sein.
Fernando Llorente (vereinslos): Für Icardi holt Neapel wohl Llorente. Nach Informationen von Goal und Spox wird der Spanier, dessen Vertrag bei Tottenham Hotspur nicht verlängert wurde, in der kommenden Saison für den SSC stürmen.
© getty
Fernando Llorente (vereinslos): Für Icardi holt Neapel wohl Llorente. Nach Informationen von Goal und Spox wird der Spanier, dessen Vertrag bei Tottenham Hotspur nicht verlängert wurde, in der kommenden Saison für den SSC stürmen.
Konstantinos Mitroglou (Galatasaray -> PSC Eindhoven): Der Klub bestätigte, dass der Stürmer für ein Jahr in die Eredivisie ausgeliehen wird.
© getty
Konstantinos Mitroglou (Galatasaray -> PSC Eindhoven): Der Klub bestätigte, dass der Stürmer für ein Jahr in die Eredivisie ausgeliehen wird.
Georges-Kevin Nkoudou (Tottenham Hotspur -> Besiktas): Besiktas hat die Verpflichtung des Flügelspielers bekannt gegeben. Nach Informationen der Times zahlen die Türken fünf Millionen Euro für den Franzosen.
© getty
Georges-Kevin Nkoudou (Tottenham Hotspur -> Besiktas): Besiktas hat die Verpflichtung des Flügelspielers bekannt gegeben. Nach Informationen der Times zahlen die Türken fünf Millionen Euro für den Franzosen.
Victor Wanyama (Tottenham Hotspur/Vertrag bis 2021): Neben Nkoudou berichtet die Times von einem weiteren möglichen Abgang bei den Spurs. Angeblich bietet Brügge zehn Millionen Euro für Wanyama.
© getty
Victor Wanyama (Tottenham Hotspur/Vertrag bis 2021): Neben Nkoudou berichtet die Times von einem weiteren möglichen Abgang bei den Spurs. Angeblich bietet Brügge zehn Millionen Euro für Wanyama.
Marc Roca (Espanyol Barcelona/Vertrag bis 2022): "Nach wie vor sind sehr große europäische Klubs an Marc interessiert", heizt der Berater die Gerüchte. Laut der Mundo Deportivo sind es die Bayern, laut Sky Real Madrid.
© getty
Marc Roca (Espanyol Barcelona/Vertrag bis 2022): "Nach wie vor sind sehr große europäische Klubs an Marc interessiert", heizt der Berater die Gerüchte. Laut der Mundo Deportivo sind es die Bayern, laut Sky Real Madrid.
1 / 1
Werbung
Werbung