Transfer-News: Die besten Gerüchte und Top-Deals am 21. August

 
Während das Transferfenster in England bereits geschlossen hat, können in den vier anderen großen europäischen Ligen weiterhin Spieler unter Vertrag genommen werden. SPOX präsentiert die heißesten Transfergerüchte und fixen Deals vom 21. August.
Während das Transferfenster in England bereits geschlossen hat, können in den vier anderen großen europäischen Ligen weiterhin Spieler unter Vertrag genommen werden. SPOX präsentiert die heißesten Transfergerüchte und fixen Deals vom 21. August.
RENATO SANCHES (FC Bayern): Die Zukunft des portugiesischen Mittelfeldspielers ist weiter offen. Während sich Karl-Heinz Rumenigge bedeckt hält ("Wir müssen eine Lösung finden"), berichtet L'Equipe, dass der OSC Lille ein Angebot abgegeben habe.
© getty
RENATO SANCHES (FC Bayern): Die Zukunft des portugiesischen Mittelfeldspielers ist weiter offen. Während sich Karl-Heinz Rumenigge bedeckt hält ("Wir müssen eine Lösung finden"), berichtet L'Equipe, dass der OSC Lille ein Angebot abgegeben habe.
DANIEL STURRIDGE (Trabzonspor): Der Ex-Liverpooler hat einen neuen Arbeitgeber gefunden und schließt sich dem türkischen Erstligisten an. Der 29-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Sturridge verdient jährlich 1,5 Mio.
© getty
DANIEL STURRIDGE (Trabzonspor): Der Ex-Liverpooler hat einen neuen Arbeitgeber gefunden und schließt sich dem türkischen Erstligisten an. Der 29-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Sturridge verdient jährlich 1,5 Mio.
PABLO INSUA (SD Huesca): Der Innenveteidiger wird auch in der kommenden Spielzeit für den spanischen Zweitligisten auflaufen. Dies gaben die Königsblauen bekannt. Nach mehreren Verletzungen kam Insua bisher auf Schalke nur zu einem Bundesliga-Einsatz.
© getty
PABLO INSUA (SD Huesca): Der Innenveteidiger wird auch in der kommenden Spielzeit für den spanischen Zweitligisten auflaufen. Dies gaben die Königsblauen bekannt. Nach mehreren Verletzungen kam Insua bisher auf Schalke nur zu einem Bundesliga-Einsatz.
HAMZA MENDYL (Dijon FCO): Auch der französische Linksverteidiger wird in der Saison 2019/20 nicht für S04 an den Ball treten. Stattdessen soll Mendyl, der in der abgelaufenen Spielzeit auf 16 Einsätze kam, in der Ligue 1 Spielpraxis sammeln.
© getty
HAMZA MENDYL (Dijon FCO): Auch der französische Linksverteidiger wird in der Saison 2019/20 nicht für S04 an den Ball treten. Stattdessen soll Mendyl, der in der abgelaufenen Spielzeit auf 16 Einsätze kam, in der Ligue 1 Spielpraxis sammeln.
FRANCK RIBERY (AC Florenz): Der Wechsel des Ex-Bayern in die Serie A ist perfekt, nach dem Medizincheck soll der Franzose einen Zweijahresvertrag unterschreiben und vier Millionen jährlich verdienen. Ribery wurde bereits frenetisch in Florenz empfangen.
© getty
FRANCK RIBERY (AC Florenz): Der Wechsel des Ex-Bayern in die Serie A ist perfekt, nach dem Medizincheck soll der Franzose einen Zweijahresvertrag unterschreiben und vier Millionen jährlich verdienen. Ribery wurde bereits frenetisch in Florenz empfangen.
DEJAN LOVREN (FC Liverpool): Die Sport Bild berichtet, dass Bayer Leverkusen auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger ist. Lovren gilt demnach als Top-Kandidat und soll bereits eine Wechsel-Freigabe erhalten haben.
© getty
DEJAN LOVREN (FC Liverpool): Die Sport Bild berichtet, dass Bayer Leverkusen auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger ist. Lovren gilt demnach als Top-Kandidat und soll bereits eine Wechsel-Freigabe erhalten haben.
HIRVING LOZANO (PSV Eindhoven): Er steht kurz vor einem Wechsel zum italienischen Erstligisten SSC Neapel. Der Flügelspieler ist seit Dienstag in Neapel, um den Transfer zu finalisieren.
© getty
HIRVING LOZANO (PSV Eindhoven): Er steht kurz vor einem Wechsel zum italienischen Erstligisten SSC Neapel. Der Flügelspieler ist seit Dienstag in Neapel, um den Transfer zu finalisieren.
OUSMANE DEMBELE (FC Barcelona): Sein Berater stellte klar, dass Dembele auf keinen Fall wechseln wird: "Er fühlt sich wohl hier und wird zu 1000 Prozent bleiben und für die Farben dieses Vereins kämpfen", sagte er der "L'Equipe".
© getty
OUSMANE DEMBELE (FC Barcelona): Sein Berater stellte klar, dass Dembele auf keinen Fall wechseln wird: "Er fühlt sich wohl hier und wird zu 1000 Prozent bleiben und für die Farben dieses Vereins kämpfen", sagte er der "L'Equipe".
NEYMAR (PSG): Der FC Barcelona ist offenbar mit seinem letzten Angebot für Neymar gescheitert. Diversen Medien zufolge lehnte Paris Saint-Germain die Offerte für den Brasilianer ab.
© getty
NEYMAR (PSG): Der FC Barcelona ist offenbar mit seinem letzten Angebot für Neymar gescheitert. Diversen Medien zufolge lehnte Paris Saint-Germain die Offerte für den Brasilianer ab.
RAPHAEL GUERREIRO (BVB): Laut "Bild"-Informationen haben Zorc und Co. dem 25-Jährigen ein verbessertes Angebot unterbreitet. Statt 3 Millionen Euro pro Saison bietet der BVB Guerreiro jetzt 5 Millionen Euro über drei Jahre.
© getty
RAPHAEL GUERREIRO (BVB): Laut "Bild"-Informationen haben Zorc und Co. dem 25-Jährigen ein verbessertes Angebot unterbreitet. Statt 3 Millionen Euro pro Saison bietet der BVB Guerreiro jetzt 5 Millionen Euro über drei Jahre.
1 / 1
Werbung
Werbung