Transfer-News: Die besten Gerüchte und Top-Deals am 25. Juni

 
Max Kruse (Bremen/Vertrag läuft aus): Eintracht-Sportvorstand Bobic sagte im Podcast "Sechzehner", dass eine Verpflichtung wohl nicht zustande komme: "Wir haben uns sehr intensiv mit ihm beschäftigt. Aber ich sehe aktuell nicht die reele Chance."
© getty
Max Kruse (Bremen/Vertrag läuft aus): Eintracht-Sportvorstand Bobic sagte im Podcast "Sechzehner", dass eine Verpflichtung wohl nicht zustande komme: "Wir haben uns sehr intensiv mit ihm beschäftigt. Aber ich sehe aktuell nicht die reele Chance."
Stattdessen soll der SVW-Kapitän vor einer Unterschrift bei Fenerbahce stehen (Hürriyet). Außerdem liegt Kruse wohl ein Vertragsangebot von Beijing Sinobo Guoan mit einem Nettogehalt von 12 Millionen vor (Fußballtransfers). In der Türkei wären es "nur" 3
© getty
Stattdessen soll der SVW-Kapitän vor einer Unterschrift bei Fenerbahce stehen (Hürriyet). Außerdem liegt Kruse wohl ein Vertragsangebot von Beijing Sinobo Guoan mit einem Nettogehalt von 12 Millionen vor (Fußballtransfers). In der Türkei wären es "nur" 3
Adrien Rabiot (Paris Saint-Germain/Vertrag läuft im Sommer aus): Der Wechsel des 24-Jährigen zu Juventus Turin ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Wie mehrere italienische Medien behaupten, geht der Deal noch heute über die Bühne.
© getty
Adrien Rabiot (Paris Saint-Germain/Vertrag läuft im Sommer aus): Der Wechsel des 24-Jährigen zu Juventus Turin ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Wie mehrere italienische Medien behaupten, geht der Deal noch heute über die Bühne.
Für Rabiot soll es sich dabei um ein lukratives Angebot handeln. Im Gespräch ist den Berichten zufolge ein Jahresgehalt von sieben Mio. Euro netto und obendrauf ein Handgeld in Höhe von zehn Mio. Euro.
© getty
Für Rabiot soll es sich dabei um ein lukratives Angebot handeln. Im Gespräch ist den Berichten zufolge ein Jahresgehalt von sieben Mio. Euro netto und obendrauf ein Handgeld in Höhe von zehn Mio. Euro.
Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom/Vertrag bis 2023): Der Serbe steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain. Das berichtet die serbische Zeitung Blic. Genaue Details über die Vertragsdauer und die Ablösesumme seien jedoch nicht bekannt.
© getty
Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom/Vertrag bis 2023): Der Serbe steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain. Das berichtet die serbische Zeitung Blic. Genaue Details über die Vertragsdauer und die Ablösesumme seien jedoch nicht bekannt.
Dani Alves (Paris Saint-Germain/Abschied bereits verkündet): Wie France Football meldet, habe Inter Mailand um Trainer Antonio Conte den 36-Jährigen ins Visier genommen. Alves ist ablösefrei zu haben.
© getty
Dani Alves (Paris Saint-Germain/Abschied bereits verkündet): Wie France Football meldet, habe Inter Mailand um Trainer Antonio Conte den 36-Jährigen ins Visier genommen. Alves ist ablösefrei zu haben.
Dan-Axel Zagadou (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2022): Wie France Football berichtet, ist Arsenal an einer Verpflichtung des Franzosen interessiert. Zudem bestätigte BVB-Manager Michael Zorc zuletzt, dass der BVB ein "Überangebot an Abwehrspielern" habe.
© getty
Dan-Axel Zagadou (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2022): Wie France Football berichtet, ist Arsenal an einer Verpflichtung des Franzosen interessiert. Zudem bestätigte BVB-Manager Michael Zorc zuletzt, dass der BVB ein "Überangebot an Abwehrspielern" habe.
Neymar (Paris Saint-Germain/Vertrag bis 2022): Der Flügelspieler steht offenbar vor einer Rückkehr zum FC Barcelona. Wie die spanische SPORT berichtet, habe Neymar einem Fünfjahresvertrag verbal zugestimmt.
© getty
Neymar (Paris Saint-Germain/Vertrag bis 2022): Der Flügelspieler steht offenbar vor einer Rückkehr zum FC Barcelona. Wie die spanische SPORT berichtet, habe Neymar einem Fünfjahresvertrag verbal zugestimmt.
Dem Bericht zufolge würde der Brasilianer künftig sogar auf Gehalt verzichten. Demnach soll Neymar bei Barca 24 Mio. Euro netto statt 36,8 Mio. Euro bei PSG verdienen.
© getty
Dem Bericht zufolge würde der Brasilianer künftig sogar auf Gehalt verzichten. Demnach soll Neymar bei Barca 24 Mio. Euro netto statt 36,8 Mio. Euro bei PSG verdienen.
Fabian Ruiz (SSC Neapel/Vertrag bis 2023: Wie die AS berichtet, plant Real Madrid den Spanier zu verpflichten. Da Ruiz erst in der vergangenen Saison von Betis Sevilla nach Neapel gekommen war, wäre wohl eine hohe Ablösesumme nötig.
© getty
Fabian Ruiz (SSC Neapel/Vertrag bis 2023: Wie die AS berichtet, plant Real Madrid den Spanier zu verpflichten. Da Ruiz erst in der vergangenen Saison von Betis Sevilla nach Neapel gekommen war, wäre wohl eine hohe Ablösesumme nötig.
Maximilian Philipp (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2022): Der 25-ährige steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg. Wie der kicker berichtet, seien die Verhandlungen bereits auf einem guten Weg. Philipp soll knapp 20 Mio. Euro Ablöse kosten.
© getty
Maximilian Philipp (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2022): Der 25-ährige steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg. Wie der kicker berichtet, seien die Verhandlungen bereits auf einem guten Weg. Philipp soll knapp 20 Mio. Euro Ablöse kosten.
1 / 1
Werbung
Werbung