Cookie-Einstellungen
Fussball

Ein bunter Haufen Matchwinner

Von SPOX
Die Zahl zwei als Trumpf: Doppelpacker und zweifache Assistgeber
© Getty

Die Auswahl des 20. Spieltags hat viele Matchwinner zu präsentieren. Allen voran die Doppelpacker Lakic, Mandzukic und Volland. Assist-Doppelpacker waren sozusagen Eintrachts Aigner und Robert Lewandowski. Und in Fürth könnte es langsam aufwärts gehen - wenn das Zweikampfmonster weiter so bissig bleibt.

Stefan Aigner (Eintracht Frankfurt): Bereitete das erste Tor von Lakic indirekt vor, als Adler den Ball nur noch ablenken konnte. Beim zweiten Treffer bediente er den Kroaten mit einer Flanke mustergültig. War auf der rechten Seite ungemein viel unterwegs und stets gefährlich. Spielte viele entscheidende Pässe und hatte dabei eine starke Quote (88 Prozent zum Mann).

Srjdan Lakic (Eintracht Frankfurt): Erzielte nach eineinhalb Jahren seine ersten beiden Treffer. War im ersten Durchgang brandgefährlich. Hatte bereits zu Beginn eine große Chance - bei seinen beiden Treffern dann aber eiskalt und mit Instinkt.

Robert Lewandowski (Borussia Dortmund): Wie die gesamte BVB-Truppe im Moment in starker Form. Das zeigte er auch gegen Bayer. Erzielte das entscheidende 3:2 selbst, holte zwei Elfmeter raus und bereitete das 1:0 von Reus schlichtweg überragend vor. Mehr geht fast nicht!

Mario Mandzukic (Bayern München): War wieder einmal eiskalt: Die ersten beiden Torschüsse landeten im Netz. Leitete das 0:1 mit einem gewonnenen Kopfballduell gegen Noveski ein. Hatte mit 23 Sprints und 4 Torschüssen jeweils die meisten der Bayern auf dem Konto, führte die meisten Zweikämpfe (28) aller Akteure auf dem Feld und gewann mit 14 die Hälfte davon. Stark!

Der 20. Spieltag im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung