Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Ermittlungsverfahren gegen Brehme

SID
Andreas Brehme soll zu tief ins Glas geguckt haben
© Getty

Der frühere Nationalspieler Andreas Brehme ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge mit mehr als 1,6 Promille Alkohol im Blut hinter dem Steuer seines Fahrzeuges erwischt worden.

Gegen den 51-Jährigen ist laut der Münchner "Abendzeitung" ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet worden. "Ich hatte weder etwas mit der Polizei zu tun noch einen Alkoholtest", zitiert die "Bild"-Zeitung den Fußball-Weltmeister von 1990.

Andreas Brehme im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung